Top News
Samstag, 30. März 2019 09:40 Uhr

„Let’s Dance“: Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Freudentränen bei Ella Endlich nach ihrem perfekten Contemporary. Rechts ihr Tanzpartner Valentin Lusin. Foto: TVNOW / Gregorowius

Das „80er Jahre-Special“ von „Let’s Dance“ sahen am Freitagabend im Schnitt 4,23 Millionen Zuschauer. Beim „80er Jahre-Special“ tanzten die Paare zu den Kult-Hits des Jahrzehnts.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Özan Cosar und Marta Arndt scheiden aus. Foto: TVNOW / Gregorowius

Nicht gereicht hat es am Ende für Comedian Özcan Cosar und Tanzpartnerin Marta Arndt. Mit 14 Jurypunkten für ihren Jive mussten sie den Tanzwettbewerb als zweites Paar (letzte Woche musste bereist Jan Hartmann gehen) verlassen. Cosar sagte zu seinem schellen Ende: „Ich habe zwar einen Wettbewerb verloren, aber dafür eine Familie gefunden.“

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zeigte sich in einem extrem glamourösen Look – zuckersüß ohne ihren aufdringlichen Kussmund. Für sie gab’s diesmal sogar auch Lob von Scharfrichter Joachim Llambi.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Evelyn Burdecki und Evgeny Vinokurov tanzen Slowfox. Foto: TVNOW / Gregorowius

Oliver Pocher ließ die umstrittene Co-Moderatorin Victoria Swarovski auflaufen, die an ihren Moderationskarten klebt wie eine Klette. Der Comedian übernahm an einer Stelle die Moderation gleich selbst. Ganz schön frech. Aber irgendwie auch gut. Manche wünschen sich schon künftig das Moderationsduo Hartwich – Pocher herbei… Auf Twitter wird der kleine Derwisch jedenfalls fast durchweg bejubelt. Die Branchenseite ‚Quoten meter‘ twitterte z.B.: „Über tänzerische Qualitäten lässt sich streiten. Dem Unterhaltungsfaktor vom Auftritt von @oliverpocher geben wir aber glatte zehn Punkte.“

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Oliver Pocher und Christina Luft mit Moderator Daniel Hartwich (l.). Foto: TVNOW / Gregorowius

Pocher tanzte mit Christina Luft Tango zu „Ghostbusters“. Dafür ließ er sich zum Schluss grünen Schleim verabreichen und zählte auch nicht mehr zu den Wackelkandidaten. Jubel vom Studiopublikum.

Noch besser aber war die: Für Ella Endlich und Valentin Lusin vergab die begeistert Jury übrigens unglaubliche 29 Punkte. Llambi: „Ich hab hier schon über 1000 Tänze gesehen. Aber das gehört wirklich zu den vier bis fünf Prozent der Besten, die ich in all den Jahren erlebt habe.“

Die Sängerin brach vor Freude zusammen und heulte. Ella konnte wegen hohen Fiebers zwei Tage nicht tanzen: „Ich kann das nicht in Worte packen. Die ganze letzte Woche war hart für mich, weil ich nicht wusste, ob ich überhaupt stehen kann.“

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Ella Endlich und Valentin Lusin tanzen einen Contemporary. Foto: TVNOW / Gregorowius

Tänze, Songs und Jurywertungen der 2. Show

(die Juroren konnten jeweils bis zu zehn Punkte vergeben):

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) und Evgeny Vinokurov (28):
Slowfox, „Material Girl“ (Madonna).
13 Punkte insgesamt.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Freudentränen bei Ella Endlich nach ihrem perfekten Contemporary. Rechts ihr Tanzpartner Valentin Lusin. Foto: TVNOW / Gregorowius

Moderatorin Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (40):
Wiener Walzer, „I Guess That’s Why They Call It The Blues“ (Elton John).
18 Punkte insgesamt.

Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (38) und Erich Klann (31):
Tango, „Super Freak“ (Rick James).
11 Punkte insgesamt.

Designerin Barbara Becker (52) und Massimo Sinató (38):
Cha Cha Cha, „Ain’t Nobody“ (Chaka Khan).
20 Punkte insgesamt.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Die Jury: Jorge González (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi ist vom Contemporary von Ella Endlich und Valentin Lusin begeistert und vergibt 29 Punkte.

Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (31):
Contemporary, „Running Up That Hill“ (Kate Bush).
29 Punkte insgesamt.

GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank (50) und Robert Beitsch (27):
Rumba, „Woman In Love“ (Barbra Streisand).
19 Punkte insgesamt.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson tanzen Cha Cha Cha. Foto: TVNOW / Gregorowius

Sängerin und DJane Kerstin Ott (37) und Regina Luca (30):
Cha Cha Cha, „I Am What I Am“ (Gloria Gaynor).
10 Punkte insgesamt.

Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (38) und Isabel Edvardsson (36):
Cha Cha Cha, „Can You Feel It“ (Jackson Five).
16 Punkte insgesamt.

Profi-Handballer „Pommes“ Pascal Hens (38) und Ekaterina Leonova (31):
Tango, „Gold“ (Spandau Ballet).
23 Punkte insgesamt.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Thomas Rath und Kathrin Menzinger tanzen Cha Cha Cha zu ABBA. Foto: TVNOW / Gregorowius

Designer Thomas Rath (52) und Kathrin Menzinger (30):
Cha Cha Cha, „Super Trouper“ (ABBA).
23 Punkte insgesamt.

Moderator und Comedian Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29):
Tango, „Ghostbusters“ (Ray Parker Jr.).
15 Punkte insgesamt.

Influencer Lukas Rieger (19) und Katja Kalugina (25): Contemporary, „Halt Mich“ (Herbert Grönemeyer).
20 Punkte insgesamt.

"Let's Dance": Oliver Pocher und Ella Endlich werden bejubelt

Diese 12 Paare sind in der nächsten Sendung am 05. April 2019 wieder dabei. Foto: TVNOW / Gregorowius

Comedian Özcan Cosar (37) und Marta Arndt (29):
Jive; „Footloose“ (Kenny Loggins).
14 Punkte insgesamt.

Am Freitag, 5. April 2019, 20.15 Uhr, geht „Let’s Dance“ mit Daniel Hartwich und Victoria Swarovski weiter. Dann entscheiden auch wieder die Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zusammen mit den Zuschauern, die per SMS und Telefonvoting für ihre Lieblinge stimmen können, wer weiterkommt.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren