Freitag, 30. August 2019 10:37 Uhr

Lewis Hamilton investiert in fleischlose Burger-Kette

Foto: imago images / Motorsport Images

Lewis Hamilton hat in eine fleischlose Burger-Kette investiert. Der fünfmalige Formel 1-Weltmeister hat gemeinsam mit einer Organisation in die erste internationale fleischlose Burger-Kette investiert. ‘Neat Burger’ wird demnach seinen ersten Store am 2. September in der Londoner Regent’s Street eröffnen.

Doch damit nicht genug! Denn das Team plant insgesamt 14 neue Läden weltweit in den nächsten zwei Jahren. Insgesamt wird das Menü aus den drei Burgern ‘The Neat’, ‘The Cheese’, ‘The Chick’n’ und einem fleischlosen Hot Dog bestehen und neben Pommes und Süßkartoffel-Pommes auch Getränke anbieten.

Er ernährt sich pflanzlich

In einem Statement verkündete Lewis Hamilton: „Mir liegt viel daran, gewissenhafter mit unserer Welt umzugehen, und ich respektiere das Bekenntnis von Neat Burger zu ethischeren Prozessen und der Unterstützung kleinerer Zulieferbetriebe. Daher bin ich sehr stolz darauf, dieses Projekt zu unterstützen.“

Quelle: instagram.com

Und weiter: „Aber es geht auch um das Produkt. Als jemand, der sich pflanzenbasiert ernährt, bin ich davon überzeugt, dass wir die Möglichkeit brauchen, uns auch im Schnellimbiss auf der Straße gesünder zu ernähren – mit etwas, das dennoch toll schmeckt und auch für diejenigen ein Angebot darstellt, die sich ab und zu fleischlos ernähren wollen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren