Freitag, 13. April 2018 09:23 Uhr

Lewis Hamilton würde gerne Mode-Designer werden

Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton ist auch als stilsicherer Erdenbürger bekannt. Die Verteidigung von vier Weltmeistertiteln in der soeben gestarteten Formel-1-Saison ist nicht das einzige Ziel des Mercedes-Piloten: „Ich würde liebend gerne Fashion-Designer werden!“

Lewis Hamilton würde gerne Mode-Designer werden

Foto: Lia Toby/WENN.com

Im Interview mit dem Magazin GQ spricht der britische Rennfahrer, der gerade für eine neue Kampagne für Tommy Hilfger posierte, über seine besondere Affinität zu Mode und die stylischsten Sportler der Welt. So ist sein größtes Stilvorbild US-Produzent Pharrell Williams.“ Seine Entwicklung über die Jahre war immer wahnsinnig inspirierend. (…) Jedes Mal, wenn er etwas Neues macht, schreib ich ihn an, ob ich bitttttte diese Schuhe haben kann oder dieses oder jenes Teil.“

Leidenschaft und harter Arbeit

So ist der Rennfahrer, der auch von stylischen Stars wie Drogba, David Beckham und Neymar schwärmt, oft gesehener Gast bei Modenschauen, bei denen er auch versucht immer mit den Designern zu plaudern. „Dieser kreative Prozess fasziniert mich sehr. Ich fühle mich ein bisschen wie ein Praktikant: genau zuschauen, hinhören, von anderen lernen.“

Lewis Hamilton würde gerne Mode-Designer werden

Foto. Hilfiger/Supplied by WENN.com

In dem Interview mit dem Männer-Style-Magazin räumte er ein, „liebend gerne Fashion-Designer“ zu werden! „Ich bin auch überzeugt davon, dass man alles erreichen kann, wenn man es will und wenn man es mit Leidenschaft und harter Arbeit verfolgt. Meine Karriere und mein Erfolg als Rennfahrer sind der beste Beweis dafür, dass alles möglich ist, dass jeder alles schaffen kann.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren