Donnerstag, 22. August 2019 08:17 Uhr

Liam Hemsworth hat Scheidung eingereicht

Foto: FayesVision/WENN.com

Liam Hemsworth hat die Scheidung von Miley Cyrus eingereicht. Mit ihrer Trennung schockte das einstige Traumpaar ganz Hollywood. Nach nicht einmal zwölf Monaten Ehe haben die Stars ihre Romanze auf Eis gelegt. Wie ‚TMZ‘ berichtet, hat der 29-Jährige nun bereits Schritte ergriffen, um die Trennung offiziell zu machen.

So soll er Scheidungspapiere in Los Angeles eingereicht haben, auf denen er „unüberbrückbare Differenzen“ als Grund für das Ehe-Aus angibt. Einen bitteren Scheidungskrieg wird es wohl nicht geben, denn klugerweise haben die zwei Stars einen Ehevertrag abgeschlossen, laut dem ihr Gehalt getrennt auf ihre Konten eingeht. Da Miley Cyrus und Liam Hemsworth außerdem keine Kinder haben, sieht es ganz danach aus, als würde die Scheidung kurz und schmerzlos über die Bühne gehen.

Kalt erwischt?

Wie ein Insider gegenüber dem ‚People‘-Magazin verrät, soll der Scheidungsantrag die Sängerin kalt erwischt haben. „Sie hat es nicht erwartet und ist ein wenig enttäuscht. Aber ihr geht es immer noch gut und sie hat es offensichtlich ebenso hinter sich gelassen“, enthüllt der Vertraute. „Was sie und Liam für eine lange Zeit hatten, war sehr besonders. Es ist einfach hart für sie, zu denken, dass sie dies nie wieder mit Liam haben wird. Es gibt einfach so viele Dinge, die sie an ihm liebt.“ Immerhin hat Miley in Kaitlynn Jenner bereits eine Schulter zum Anlehnen gefunden, die ihr durch diese Zeit helfen kann.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren