Samstag, 16. Februar 2019 12:59 Uhr

Liam Hemsworth: Miley Cyrus wäre ihm fast durch die Lappen gegangen

Liam Hemsworth hätte die ‚Mit dir an meiner Seite‘-Rolle fast nicht bekommen. Der 29-Jährige stand 2010 für die romantische Tragödie vor der Kamera, bei der er die Liebe seines Lebens, Miley Cyrus, kennenlernte, mit der er seitdem zusammen und mittlerweile sogar verheiratet ist.

Liam Hemsworth: Miley Cyrus wäre ihm fast durch die Lappen gegangen

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Beinahe wäre es aber gar nicht dazu gekommen, denn die Rolle sollte eigentlich erst an einen anderen Schauspieler gehen. In der Talk-Show ‚Today‘ sprach der Australier nun darüber, wie er damals dann doch die Filmemacher für sich gewinnen konnte.

Quelle: instagram.com

„Du musst sofort zu Disney gehen“

„Das war der erste Job, den ich in Amerika bekommen habe und es war tatsächlich ganz am Ende meines drei-monatigem Visums. Sie hatten einen anderen Typen dafür gecastet und es hat nicht funktioniert. Mein Agent rief mich an und flüsterte ‚Du musst sofort zu Disney gehen. Es funktioniert nicht mit dem anderen Kerl. Du musst dahin und noch einmal mit Miley lesen‘.“

Quelle: instagram.com

Als Liam dann vor Ort war, war es offenbar ganz eindeutig, dass er die ganze Zeit die richtige Wahl gewesen sei. „Ich kam rein und alle haben geklatscht und gesagt ‚Wir hätten von Anfang an dich nehmen sollen‘. Es ist ein bisschen komisch, wie alles so zusammenkommt und dann, zehn Jahre später, bin ich hier, verheiratet.“ Verheiratet mit der Frau, die er beinahe nie kennengelernt hätte. Wenn das kein Schicksal war…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren