Freitag, 24. April 2020 22:54 Uhr

Liam Payne verrät weitere Details über One-Direction-Comeback

Jason Hetherington

Zehn Jahre ist es nun her, dass Niall Horan, Liam Payne, Harry Styles, Zayn Malik und Louis Tomlinson als One Direction aus der britischen Casting-Show „The X Factor“ hervorgingen.

Seitdem ist viel in den jeweiligen Leben der Jungs passiert, doch der Wunsch nach einem Comeback der Boyband blieb bei den Fans all die Jahre bestehen. Hier und da gab es auch immer mal wieder Gerüchte, die sich allerdings nie als wahr entpuppten.

Die Ruhe vor dem Sturm

Doch nun scheint alles anderes zu werden: Die Gerüchte um ein Comeback oder zumindest eine Reunion von One Direction zum zehnten Jubiläum verfestigen sich. Auch Liam Payne bestätigt im Interview mit klatsch-tratsch.de, dass die Jungs an etwas gemeinsamen arbeiten.

„Es ist etwas in Arbeit, aber ich würde den Leuten sagen, dass sie sich nicht zu sehr freuen sollen. Zumindest was eine Reunion anbelangt. Wir sind immer noch in unserer eigenen Musik involviert.“

Allerdings will der Ex von UK-Sängerin Cheryl Cole den Fans nicht komplett die Hoffnung auf eine Reunion der Band nehmen: „Ich denke, falls wir irgendwann doch zu One Direction zurückkehren, wird es keine Soloprojekte nebenher geben.“

Man befände sich allerdings aktuell in Gesprächen und sei in regem Austausch um die Überraschung – wie auch immer die aussehen wird – gemeinsam umzusetzen. „Mehr kann ich jetzt aber noch nicht sagen.“

Seinen absoluten One Direction-Song hat uns Liam Payne auch im Interview verraten: „Für mich persönlich war “Once in A Lifetime” immer Besonders. Es war niemals eine Single, aber die Art, wie dieser Song geschrieben ist, war immer etwas besonderes für mich.“

Das könnte Euch auch interessieren