""Es wurde niemals darüber geredet"„Liebe braucht keine Ferien“-Fortsetzung: „Sorry, aber stimmt nicht“

Cameron Diaz und Jude Law kehren doch nicht für "Liebe braucht keine Ferien 2" vor die Kameras zurück. (lau/spot)
Cameron Diaz und Jude Law kehren doch nicht für "Liebe braucht keine Ferien 2" vor die Kameras zurück. (lau/spot)

imago images/United Archives

SpotOn NewsSpotOn News | 07.12.2022, 09:30 Uhr

Der romantische Weihnachtsklassiker "Liebe braucht keine Ferien" erhält doch keine Fortsetzung. Kate Winslet und die Regisseurin des Films haben entsprechende Gerüchte nun dementiert.

Erst am gestrigen Dienstag machten Gerüchte die Runde, dass der beliebte Weihnachtsfilm-Klassiker "Liebe braucht keine Ferien" mit Cameron Diaz (50) und Jude Law (49) in den Hauptrollen nach mehr als 16 Jahren eine Fortsetzung erhalten soll. Diese Meldung haben jetzt allerdings gleich zwei prominente Beteiligte des damaligen Films dementiert. So teilte Regisseurin und Drehbuchautorin Nancy Meyers (72) auf Instagram einen Screenshot des entsprechenden Berichts und schrieb dazu: "Sorry, aber stimmt nicht".

Kate Winslet: "Niemals darüber geredet"

Auch Hauptdarstellerin Kate Winslet (47), die in "Liebe braucht keine Ferien" mit der von Cameron Diaz gespielten Figur die Häuser tauscht und schließlich die große Liebe findet, dementierte das Gerücht gegenüber "People". Winslet, die demnächst im Sequel "Avatar: The Way of Water" zu sehen sein wird, sagte wörtlich: "Ich habe etwas darüber gelesen, aber es ist das erste Mal, dass ich davon höre". Die Schauspielerin beteuert, keine Gespräche über eine Fortsetzung zum Liebesfilm-Klassiker geführt zu haben: "Hand aufs Herz, es wurde niemals darüber gesprochen".

View this post on Instagram A post shared by Nancy Meyers (@nmeyers)

"The Sun" hatte gestern einen namentlich nicht genannten Insider zitiert, dem zufolge die Dreharbeiten zu "Liebe braucht keine Ferien 2" im kommenden Jahr beginnen sollten. Die vier Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller Winslet, Diaz, Law und Jack Black (53) sollten für die Fortsetzung angeblich bereits "unter Vertrag" sein. "Liebe braucht keine Ferien" gilt als einer der erfolgreichsten romantischen Weihnachtsfilme. Der für 85 Millionen US-Dollar produzierte Liebesfilm spielte an den Kinokassen über 200 Millionen Dollar ein – und gehört für viele Menschen zum alljährlichen Weihnachtsprogramm.