Keine Paare mehrLiebes-Aus: Diese Promis trennten sich 2022

Gisele Bündchen und Tom Brady sowie Jason Momoa und Lisa Bonet gehören zu den Paaren, die sich in diesem Jahr getrennt haben. (jes/spot)
Gisele Bündchen und Tom Brady sowie Jason Momoa und Lisa Bonet gehören zu den Paaren, die sich in diesem Jahr getrennt haben. (jes/spot)

Everett Collection/Shutterstock.com / Tinseltown/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 14.12.2022, 18:33 Uhr

Einige Promis verbinden mit dem Jahr 2022 das Ende einer Liebe. Darunter sind auch Gisele Bündchen und Tom Brady, die ihre Trennung kürzlich bekannt gaben.

Dieses Jahr trennten sich so einige Promi-Paare. Bei manchen kam der Schlussstrich überraschend, bei anderen Paaren brodelte die Gerüchteküche bereits seit Monaten. Gisele Bündchen (42) soll etwa schon seit einiger Zeit in Kontakt mit einem Scheidungsanwalt gewesen sein, bevor die Trennung von Tom Brady (45) bekannt wurde. Im Oktober veröffentlichten die beiden ein gemeinsames Statement in ihren Storys bei Instagram. Das Model und der Football-Spieler waren 13 Jahre lang verheiratet und haben zwei Kinder zusammen.

Auch ein weiteres großes Power-Paar der Sport- und Entertainment-Welt hat sich in diesem Jahr getrennt: Shakira (45) und Gerard Piqué (35). Die beiden gaben Anfang Juni in einem Statement das Ende ihrer Beziehung bekannt, wie unter anderem die Sportzeitung "Marca" berichtete. 2010 hatten sich die Sängerin und der Fußballspieler beim Dreh für das Video zu Shakiras Lied "Waka Waka (This Time for Africa)", dem offiziellen Song der Fußball-Weltmeisterschaft 2010, kennengelernt. Anfang 2013 kam ihr erster gemeinsamer Sohn Milan zur Welt, das zweite Söhnchen Sasha folgte Anfang 2015. 

Vitali Klitschko (51) und seine Frau Natalia (48) lassen sich nach 26 Ehejahren scheiden. Das bestätige der ehemalige Schwergewichtsweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew Mitte August der "Bild"-Zeitung. Das Paar lebt offenbar schon seit Jahren getrennt. Sie haben drei gemeinsame Kinder und engagieren sich gemeinsam für ihr Herkunftsland, die Ukraine. Zuletzt sammelte sie Spenden für die Aktion "We are all Ukrainians 2022" der Klitschko-Stiftung.

Eine der überraschendsten Promi-Trennungen 2022 war das Beziehungsaus der YouTube-Stars Bianca "Bibi" (29) und Julian Claßen (29). Mitte Mai gab Julian Claßen in einer Story bei Instagram bekannt: "Bibi hat sich getrennt." Kurz darauf bestätigte auch seine Noch-Ehefrau die Trennung. Die beiden Internet-Stars kennen sich seit der Schulzeit, waren seit mehr als zehn Jahren ein Paar und seit 2018 auch verheiratet. Söhnchen Lio kam ebenfalls 2018 zur Welt und Töchterchen Emily folgte 2020.

Diese Hollywood-Beziehungen scheiterten

Harry Styles (28) und Olivia Wilde (38) sollen im November 2022 eine Beziehungspause eingelegt haben. Das behaupteten mehrere Quellen gegenüber dem "People"-Magazin. "Er tourt immer noch und geht jetzt ins Ausland. Sie konzentriert sich auf ihre Kinder und ihre Arbeit in L.A.", so der Insider. Trotzdem seien die beiden nach wie vor "enge Freunde", hätten demnach aber gerade "unterschiedliche Prioritäten, die sie voneinander trennen". 

Diese Nachricht erschütterte bereits zu Beginn des Jahres Hollywood: Jason Momoa (43) und Lisa Bonet (55) beendeten ihre Beziehung nach 16 gemeinsamen Jahren, fünf davon waren sie verheiratet. Die beiden veröffentlichten ein gemeinsames Statement bei Instagram, das inzwischen gelöscht wurde. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Lisa Bonet ist auch die Mutter von Zoë Kravitz (34), die sie mit ihrem Ex-Mann Lenny Kravitz (58) bekam.

Wie Insider dem "People"-Magazin bestätigten, haben sich Kim Kardashian (42) und Pete Davidson (29) nach nur neun Monaten Beziehung Anfang August wieder getrennt. Die Reality-TV-Darstellerin und der "Saturday Night Live"-Komiker waren seit Oktober 2021 ein Paar und posteten seitdem immer wieder private Schnappschüsse bei Instagram. Auf der Met Gala in New York zeigten sie sich gemeinsam auf dem roten Teppich.

Von Rosenkrieg keine Spur

Mit den Worten "Nach zehn gemeinsamen Jahren haben wir beschlossen, unseren Lebensplan zu ändern" bestätigten zudem Michelle Hunziker (45) und Tomaso Trussardi (39) der italienischen Nachrichtenagentur "Ansa" im Januar das Ende ihrer Liebe. In Bezug auf die beiden gemeinsamen Kinder teilte das Ex-Paar weiter mit: "Mit Liebe und Freundschaft kümmern wir uns weiter um das Heranwachsen unserer wundervollen Mädchen." Die Schweizer Moderatorin und der italienische Unternehmer gaben 2013 die Verlobung bekannt, 2014 wurde Hochzeit gefeiert.