Dienstag, 1. Oktober 2019 16:53 Uhr

Lil Nas X betete dafür, dass es wieder vorbei gehen würde

imago images / ZUMA Press

Lil Nas X wünschte sich als Teenager, bloß nicht homosexuell zu sein. Der 20-jährige Rapper outete sich im Juni dieses Jahres als homosexuell, nachdem er mit seiner Single ‚Old Town Road‘ große Erfolge feierte.

Wie er nun in einer Vorschau des Interviews mit ‚CBS This Morning‘ gegenüber Gayle King verriet, habe er seine sexuelle Orientierung als Jugendlicher jedoch nicht akzeptieren wollen. Er habe stattdessen gehofft und dafür gebetet, dass es nur eine Phase sei. Auf die Frage von King, ob er denn schon als kleiner Junge gewusst habe, schwul zu sein, antwortete der Star: „Ja, definitiv. Ich wusste [es]. Besonders während meiner Jahre als Teenager. Ich habe einfach nur… gebetet, gebetet, gebetet […] dass es nur eine Phase ist. Dass es wieder weg gehen wird.“

„In dieser Position war es einfach“

Dem ‚Panini‘-Hitsänger ist durchaus bewusst, dass er es durch seinen Erfolg einfacher hatte, sich zu outen, als andere Jungs in seinem Alter: „Für mich in dieser Position war es einfach. Aber für einen kleinen Jungen zehn Meilen weit weg von hier wird es nicht so einfach sein.“ Dennoch hoffe er, anderen Menschen mit seinem Coming-out helfen zu können: „Es muss noch sehr viel getan werden, natürlich. Aber ich hoffe, es hilft.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren