Freitag, 14. September 2018 14:15 Uhr

Lil Wayne: Selbstmordversuch mit 12

Lil Wayne hat versucht, sich umzubringen. Der Rapper schoss sich im Alter von zwölf Jahren selbst in die Brust, nachdem er im Haus seiner Mutter eine Pistole gefunden hatte. Die Geschichte ist treuen Fans nicht komplett neu, allerdings gibt der heute 35-Jährige nun das erste Mal in einem Song zu, dass dieser Vorfall kein Unfall, sondern tatsächlich Absicht war.

Lil Wayne: Selbstmordversuch mit 12

Foto: WENN.com

Der Musiker entschied sich im Sommer, die Songzeilen hinzuzufügen, nachdem er von den Selbstmorden der Designerin Kate Spade und des Koches Anthony Bourdain gehört hatte. Sein Freund und Geschäftspartner Mark Maine erzählte dem ‚Billboard‘-Magazin: „Er hat mir einfach eines Tages gesagt, dass er jetzt bereit ist, es anzusprechen. Ein Erwachsener zu sein, ein Level von Reife und Trost zu erreichen, auf dem er sich denkt ‚Ich will darüber sprechen, weil eine Menge Leute da draußen vielleicht genau das durchmachen.’“

Quelle: instagram.com

Streit beigelegt

Erst im Juni wurde Waynes Streit mit dem Plattenlabel ‚Cash Money Records‘, der viel in den Schlagzeilen stand, beigelegt und der Rapper verdanke seinen Sprösslingen, dass er auch diese schwere Zeit überstanden habe. Der ‚Go D.J.‘-Hitmacher hat die Kinder Reginae (19), Dwayne III (9), Cameron (9) und Neal (8) aus früheren Beziehungen. „Meine vier Juwelen. Wenn ich nur mit einem der vier FaceTime, Mann, dann verschwindet alles andere“, sagt er.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren