Mittwoch, 10. Februar 2010 19:24 Uhr

Lil Wayne: Wegen Zahnarzt drei Wochen später ins Gefängnis?

Rapper Lil Wayne darf noch drei Wochen auf die Urteilsverkündung warten, an deren Ende ein Knastaufenthalt stehen soll. Der 27-jährige darf erst noch eine Zahn-Operation hinter sich bringen. Eigentlich sollte er bereits gestern wegen Waffenbesitzes zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt werden . Im Oktober hatte sich Wayne schuldig bekannt, nachdem er eine Absprache mit der Staatsanwaltschaft erreichte, und gestern Nachmittag kehrte er vor den Manhattan State Supreme Court zurück, um formell verurteilt zu werden. Richter Charles Soloman stimmt zu, die Bestrafung zu verschieben, nachdem Lil Waynes Anwältin Stacey Richman einen Aufschub beantragte, damit der Rapper eine für diesen Freitag angesetzte Operation an seinen Zähnen vornehmen lassen kann uznd noch Zeit für den Heilungspürozess hat.
Der Richter setzte jetzt Urteilsverkündung für den 2. März an und werde keine weitere Verschiebung dulden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren