Sonntag, 22. Juli 2018 17:36 Uhr

Lilly Becker schläft nackt (und auf Shoppingtour geht sie heute auch)

Heute Abend gibt es bei VOX eine neue Ausgabe von „Promi Shopping Queen“, in der sich Lilly Becker, Shermine Shahrivar und Riccardo Simonetti auf das Fashion-Abenteuer „Shopping Queen“ einlassen.

Lilly Becker schläft nackt (und auf Shoppingtour geht sie heute auch)

Foto: MG RTL D / Andreas Friese

Drei Promis, vier Stunden Zeit und ein Budget von 500 Euro: Wer kann das von Guido Maria Kretschmer gestellte Motto „Ob Knallfarben, Pastell oder Mustermix – Sei der Hingucker in den aktuellen Farbtrends!“ am besten interpretieren und nicht nur die meisten Punkte bei den Mitstreitern, sondern auch bei Guido abstauben?

Für Lilly Becker ist die Teilnahme eine absolute Premiere – Shermine und Riccardo waren hingegen schon einmal dabei und konnten beide jeweils als Sieger nach Hause gehen. Klar also, dass Lilly – die sich jetzt ihre Brötchen vermehrt alleine verdienen muss – sich ein hohes Ziel setzt und auch einen Sieg einheimsen möchte.

Lilly Becker schläft nackt (und auf Shoppingtour geht sie heute auch)

Foto: MG RTL D / Andreas Friese

„Nein, ich schlafe nackt!“

Lilly Becker wagt heute als Dritte das Experiment „Promi Shopping Queen“. Dass ihre beiden Kontrahenten schon einmal gewonnen haben, ist für sie weniger Bedrohung als Ansporn: „Ich bin ehrgeizig, ich will natürlich gerne gewinnen! Aber jetzt haben die beiden schon einmal gewonnen, also muss ich auch die Krone haben!“

Als sie ihnen Einblick in ihren Kleiderschrank gibt, zeigt sie Riccardo und Shermine auch einen Pyjama mit der Aufschrift „Girls can do anything“. Ganz klar passend zu Lilly, schlafen tut sie darin allerdings nicht: „Nein, ich schlafe nackt!“ Besonders wichtig sind für Lilly zudem ihre Großeltern.

Lilly Becker schläft nackt (und auf Shoppingtour geht sie heute auch)

Lilly Becker (r.) und ihre Shoppingbegleitung. Foto: MG RTL D / Andreas Friese

„Dann sage ich was Gemeines zurück“

Die haben sie und ihre Schwester aufgenommen, nachdem ihre Eltern 1979 bei einem Autounfall ums Leben kamen. Aus Liebe zu den Großeltern hat sie sich auch ein Tattoo stechen lassen: „Ohne Oma und Opa wäre ich in einem Waisenhaus gewesen.“ Als es schließlich mit ihrer Shoppingtour losgeht, startet der „Catfight“ zwischen Lilly und Shermine. Die ist nach Lillys vorherigen Kommentaren alles andere als zurückhaltend mit ihrer Meinung und schafft damit schnell eine angespannte Situation zwischen den beiden.

Lilly Becker schläft nackt (und auf Shoppingtour geht sie heute auch)

Foto: MG RTL D / Andreas Friese

Angefangen mit Champagnerkorken knallt es bald auch zwischen den eigentlich engen Freundinnen.

„Ich glaube, weil ich über ihre Kleidung was gesagt habe, hat sie das über meine auch gesagt. Und wir sind so lange befreundet, aber darauf habe ich keinen Bock gehabt“, erzählt Lilly und warnt: „Wenn du was Gemeines sagst, Ich habe Temperament, ich bin eine temperamentvolle Frau.“ Das glauben wir gerne…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren