Lilly und Tyler: Deutschlands größte Skateboard-Talente bei Gottschalk

Lilly und Tyler: Deutschlands größte Skateboard-Talente bei Gottschalk

© SWR/Stefan Gregorowius

21.12.2020 19:30 Uhr

2020 – ein Jahr, das so viel versprochen, aber so wenig gehalten hat: Kulturveranstaltungen, Sportwettkämpfe, Hochzeiten und vieles mehr – so viel war geplant und so viel wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

In seiner Show zum „ausgefallenen Jahr“ holt Thomas Gottschalk einen Teil von dem nach, was in diesem Jahr nicht stattfinden konnte. Dazu begrüßt der Showmaster prominente und nicht prominente Menschen, die interessante und emotionale Geschichten von ihren persönlichen Ausfällen und Absagen 2020 zu erzählen haben. Darunter Deutschlands größte Skateboard-Hoffnung Tyler Edtmayer.

Die Disziplin Skateboarding sollte eigentlich in diesem Jahr in Tokio das erste Mal olympisch sein. Doch Pustekuchen, die Pandemie hat die Olympia-Hoffnungen für Sportler und Athleten rund um die Welt zunichte gemacht. So auch für zwei Deutsche Meister!

Lilly und Tyler: Deutschlands größte Skateboard-Talente bei Gottschalk

imago images / Moritz Müller

Beide sind Deutsche Meister

Die 13-jährige Lilly Stoephasius und der 19-jährige Tyler Edtmayer sind Deutsche Meisterin bzw. Deutscher Meister im Skateboarden und gehörten zum Olympia-Kader. Weil die Spiele ausfielen, performen sie ihre Tokio-Kür nun am heutigen Montagabend exklusiv bei „2020 – Gottschalk holt’s nach“.

„Paris, Sao Paolo, Rio de Janeiro, Lima, Doha, Malmö – die interessantesten Parks dieser Welt hat er inzwischen alle abgeklappert“, schreibt der Münchener „Merkur“ über Tyler, der mütterlicherseits amerikanische Verwandtschaft hat und schon mit drei Jahren erstmals auf jenen Brettern stand, die für ihn die Welt bedeuten.

Natürlich trainiert Tyler auch heute fleissig weiter, damit er sich dann 2021 in Tokio mit der Skateboard-Elite messen kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tyler Edtmayer (@tyleredtmayer)

Mit 11 Monaten stand Lilly schon auf dem Board

Die süße Berliner Lilly Stoephasius ist einer der ganz große deutschen Skateboard-Talente. Sie gewann die wegen der Pandemie verkürzte German Vert Tour 2020 und darf sich außerdem Deutsche Meistern nennen. Da es bei Skateboarden kein Mindestalter gibt, wird auch sie bei den verschobenen Spielen 2021 in Tokio antreten.

Lilly und Tyler: Deutschlands größte Skateboard-Talente bei Gottschalk

© SWR/Stefan Gregorowius

Lilly verriet der „B.Z.“ über ihre Anfänge: „Als ich elf Monate alt war, hat Papa mich zum ersten Mal auf ein Skateboard gestellt – eigentlich nur, um ein Foto zu machen. Als ich drei war, habe ich mein erstes eigenes Board bekommen. Mit fünf habe ich dann angefangen, regelmäßig zu skaten.“

Übrigens: In der Show wird es viele weitere Überraschungen mit nationalen und internationalen Stars geben, darunter Lang Lang, Toni Garrn, Robbie Williams, Peter Maffay und Alexander Klaws. Bei dessen Auftritt sehen wir Thomas Gottschalk übrigens mit einem überraschenden Haupthaar!

„2020 – Gottschalk holt’s nach“ am 21. Dezember ab 20:30 Uhr im Ersten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lilly Stoephasius? (@lillystoephasius)