Samstag, 19. Juni 2010 17:37 Uhr

Lily Allen säuft sich die gute Laune erst an

London. Chart-Beauty Lily Allen (25) trinkt Alkohol, um witzig zu sein und unangenehme Situationen zu meistern. Die erfolgreiche Musikerin (‚Not Fair‘) wurde in der Vergangenheit schon oft völlig heruntergekommen nach Partynächten fotografiert. Inzwischen schwört das Pop-Sternchen aber, sich gebessert zu haben
Den Grund, warum sie immer noch regelmäßig zum Glas greife, enthüllte die süße Britin in der Interview-Sendung ‚Lily Allen: In Confidence‘: „Ich mag keine peinlichen Schweige-Momente, also denke ich mir, wenn ich ein paar Drinks nehme, bin ich vielleicht lustiger. Und vielleicht sage ich dann Sachen, die die Leute zum Lachen bringen.“
Die Bilder von sich, die in heftigen Nächten entstehen, kann die Musikerin gar nicht leiden. Allen steht offen dazu, eine Wirkungstrinkerin zu sein und will das nun ändern.

„Der Grund, warum man mich aus Clubs fallen sieht, ist, weil ich eine schreckliche Trinkerin bin und wenn ich trinke, falle ich aus Clubs“, versuchte die dunkelhaarige Beauty ihr Problem in Worte zu fassen. „Ich tue das also nicht sehr oft.“
Ihre große Klappe und sehr offene Art brachten der Künstlerin den Ruf einer Wildkatze ein, doch Lily Allen betonte schon oft, sie könne sich aus jeder noch so schlimmen Situation herausreden.
Diese Fähigkeit stammt laut der Popperin noch aus ihren Jugendjahren, in denen sie gleich von mehreren Schulen geflogen ist.
„Meine Eltern sind ziemlich beschützend, was meinen Bruder und mich angeht“, berichtete die Künstlerin und erklärte, warum sie für keinen Schulverweis richtig Ärger bekam: „Wir haben die Gabe des Quasselns und konnten deswegen unsere Eltern schnell auf unsere Seite ziehen, also tendierten meine Mutter und mein Vater dazu, zu denken, dass unsere Lehrer schrecklich waren.“
Quasseln kann Lily Allen heute sogar melodisch – und presst ihre Gabe sogar auf CD. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren