Montag, 27. Oktober 2014 09:09 Uhr

Lily Allen: Weltkarte auf dem Handgelenk – Tour in Germany abgesagt

Lilly Allen hat sich eine Weltkarte auf ihr Handgelenk stechen lassen. Die 29-jährige Sängerin (‚Hard Out Here‘) besuchte am Samstag (25. Oktober) in Los Angeles das berühmte Tattoo-Studio ‚Shamrock Social Club‘ und ließ sich dort von Mark Mahoney tätowieren, der auch schon für Stars wie Kelly Osbourne und Cara Delevingne gearbeitet hat.

Lily Allen: Weltkarte auf dem Handgelenk - Tour abgesagt

Am Sonntagmorgen (26. Oktober) präsentierte die britische Sängerin ihr neues Kunstwerk dann stolz ihren ‚Instagram‘-Followern. Unter ein Foto, das die Umrisse der fünf Kontinente zeigt, schrieb sie: „Welt Tattoo“, woraufhin gleich mehr als 18.000 ihrer Fans den ‚Like‘-Button drückten. Die 29-Jährige, die mit bürgerlichem Namen Lily Rose Beatrice Cooper heißt, beendete vor kurzem ihre US-Tour im Palladium in Los Angeles und gönnte sich anschließend eine Pause von ihrem hektischen Tour-Alltag, um Shoppen zu gehen und die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu genießen. Ursprünglich wollte Allen Ende Oktober und Anfang November für fünf Konzerte nach Deutschland kommen.

Mehr zum Thema Lily Allen: Ihre Fitness-Trainerin ist siebzig

Die komplette Tour mit Terminen in München, Frankfurt, Dortmund, Hamburg und Berlin wurde jedoch aufgrund schwacher Ticketverkäufe abgesagt: „Mit großem Bedauern musste Lily Allen ihre für Deutschland geplanten Shows absagen. Leider waren die Ticket-Verkäufe nicht stark genug (…)“, zitierte die Musikzeitschrift ‚Musikmarkt‘ eine offizielle Mitteilung aus London.

World inc @dr_woo_ssc

Ein von Lily Allen (@lilyallen) gepostetes Foto am

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren