Freitag, 23. November 2018 11:17 Uhr

Lily James hat krasse Filmfehler in „Mamma Mia!“ gefunden

Foto: WENN.com

Ganz genau hingeschaut: Lily James (29) hat Filmfehler in ‚Mamma Mia! Here We Go Again‘ gefunden.

Lily James hat Filmfehler in ‚Mamma Mia!‘ gefunden

Foto: WENN.com

Die 29-Jährige spielt in dem zweiten Teil des ABBA-Musikfilmes aus dem Jahr 2008 die junge Version von Meryl Streeps Charakter Donna Sheridan. Allerdings ist der Schauspielerin in der Fortsetzung ein kleiner Fehler aufgefallen, den die Macher des Filmes wohl großzügig übersehen haben.

Donnas Mutter wird in dem Streifen von Musiklegende Cher gespielt und Lily merkt gegenüber ‚DigitalSpy‘ an, dass die Mutter des Charakters eigentlich gar nicht mehr leben dürfte, wenn man einen Satz aus dem ersten Film mit in Betracht zieht.

Quelle: instagram.com

„Es macht die Leute am Ende glücklich“

„Es gibt Lücken. Ihre Mom war definitiv tot im ersten Film. Sie sagt ‚Gott, möge ihre Seele ruhen‘.“ Allerdings versteht die junge Darstellerin auch, warum die Bosse hier wohl eine Ausnahme gemacht haben und den Charakter wieder zum Leben erweckten.

„Die Leute werden für Cher eben wiedererweckt.“ Auch Jessica Keenan Wynn, die die jüngere Version von Donnas Freundin Tanya verkörpert, versteht den Schachzug: „Es macht die Leute am Ende glücklich.“

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren