28.01.2019 15:24 Uhr

Linda Perry: Madonna hat ihren Riesenhit abgelehnt

Foto: FayesVision/WENN.com

Madonna lehnte Pinks Hit ‚Get The Party Started‘ ab. Linda Perry schrieb schon so einige große Pop-Songs der Geschichte. Unter anderem ‚Beautiful‘, den später Christina Aguilera sang, ebenso wie den Hit ‚Get The Party Started‘, mit dem P!nk 2001 ihren bis dato größten Hit als Solo-Künstlerin landete.

Linda Perry: Madonna hat ihren Riesenhit abgelehnt

Foto: FayesVision/WENN.com

Auch das darauf folgende Album ‚M!ssundaztood‘, das sie ebenfalls mit Linda Perry zusammen schrieb, katapultierte sie in die Charts und auf die ganz großen Weltbühnen. Was kaum jemand weiß: Der Hit war ursprünglich nicht für sie, sondern für Musikerkollegin Madonna bestimmt gewesen.

Die ‚Papa Don’t Preach‘-Sängerin wollte ihn aber nicht. P!nk, die mit richtigem Namen Alecia Beth Moore heißt und damals erst am Anfang ihrer Karriere stand, hatte damals Perry, die sie aus der Band 4 Non Blondes kannte und bewunderte, ausfindig gemacht.

Linda wollte Pink gar nicht

Im Gespräch mit dem ‚Rolling Stone‘-Magazin verriet die Songwriterin nun: „Ich hatte den Song Madonna geschickt und sie lehnte ab, aber eine Woche später rief mich Alecia an. Sie hat mir diese wirklich verrückte Nachricht hinterlassen, dass sie mich finden würde, wenn ich sie nicht zurückriefe. Ich habe gesehen, wie sie aussah. Sie war ein Bling-bling-Mädchen. Ich sagte, sie hätte die falsche Linda Perry und sie fragte, ob ich die Linda Perry wäre, die ‚Dear Mister President‘ bei den 4 Non Blondes gesungen hatte. Ich sagte Ja und sie sagte ‚Tja, dann habe ich die richtige Person‘. Da hatte ich ‚Get The Party Started‘ gerade geschrieben und ich sagte zu ihr ‚Na Ja, ich habe etwas, was ich letzte Woche geschrieben habe‘ und ich habe es ihr geschickt.“

Das war also der Anfang von P!nks großer Karriere und heute kann sich die 53-Jährige darüber freuen, damals Vertrauen in die Newcomerin gehabt zu haben.

Das könnte Euch auch interessieren