Mittwoch, 25. März 2009 17:28 Uhr

LiLo: „Ich trinke nicht, nehme keine Drogen und ich lüge nicht“

Nervensäge Lindsay Lohan ist der Überzeugung, dass sie der Menschheit mit ihrer großen Schauspielkunst helfen kann. Sie erklärt: „Ich liebe es zu schauspielern und zu schreiben und kreativ zu sein, und ich will Leuten helfen indem ich Figuren spiele, die eine positive Botschaft an diejenigen senden, die sie brauchen.“

Die 22-Jährige, die bereits dreimal auf Entzug war, hofft jetzt ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie will ihre Erfahrungen zum Positiven nutzen und anderen Leuten mit ihren Problemen helfen. Lohan plant eigenen Angaben zufolge ihren eigenen Wohltätigkeitsverband zu gründen und gleichzeitig eine solide Karriere in der Medienindustrie aufzubauen.

„Ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen und ich lüge nicht“, verriet sie dem Showbiz-TV-Sender E!. „Meine Vergangenheit ist meine Vergangenheit und sie war lang, aber ich wachse und lerne jeden Tag mehr. Ich bin nicht mehr dieselbe Person und ich mache nicht mehr dieselben Fehler. Ich habe viel in meinem Leben durchgemacht. Ich würde gerne meinen eigenen Wohltätigkeitsverband haben, Übersee arbeiten, in Oscar-nominierten Filmen mitspielen, Filme schreiben, Filme, Shows und Videos produzieren, Kleidung entwerfen, Musik machen und Bücher schreiben.“

Lohan scheint zwar viele Ambitionen zu haben, macht allerdings vorrangig mit ihrer Beziehung zu DJane Samantha Ronson Schlagzeilen. Erst kürzlich soll das Pärchen sich über Lohans angebliche Untreue in die Haare bekommen haben. Am Montagabend den 23. März musste ihnen Berichten zufolge ein Schlosser zur Hilfe eilen, um die Schauspielerin aus ihrem Badezimmer zu befreien, nachdem Ronson einigen Fotografen berichtet hatte ihre Freundin habe sich ungewollt eingeschlossen.

Augenzeugen behaupten Lohan habe geweint und geschrien: „Ich habe dich nie betrogen!“

Ein Insider gab gegenüber ‚x17online‘ preis: „Es hörte sich an als sei Lindsay wahnsinnig geworden – wie ein Kleinkind, das einen Wutanfall hat. Wir haben sie vorher schon beim Streiten gehört, aber sie mussten noch nie jemanden zur Hilfe ins Haus holen!“ Dreißig Minuten später verließ Ronson die gemeinsame Wohnung, um im One Sunset Restaurant in Hollywood Platten aufzulegen – Lohan hingegen blieb zuhause. (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren