Dienstag, 11. Juni 2019 12:27 Uhr

Lindsay Lohan betet jetzt für Erzfeindin Paris Hilton

Lindsay Lohan beteuert, nur „Liebe“ für Paris Hilton zu empfinden. Die Schauspielerin und die Hotelerbin stehen seit vielen Jahren miteinander auf Kriegsfuß. So bezeichnete Paris ihre Rivalin in der Show ‚Watch What Happens Live‘ kürzlich als „lahm und peinlich“.

Lindsay Lohan betet jetzt für Erzfeindin Paris Hilton

Foto: WENN.com

Letztes Jahr sagte sie zudem gegenüber ‚Radio Andy‘: „Früher waren wir Freunde. [Lindsay] ist einer von diesen Menschen, denen ich einfach nicht wirklich vertraue. Und ich mag es nur, bei jemandem zu sein, der positive Energie versprüht und gut ist – also nur gute Gefühle vermittelt.“ Lindsay selbst nimmt sich die harschen Worte der Blondine jedoch nicht zu Herzen.

„Ich bin eine sehr liebevolle Person“

„Nichts macht mich wirklich wütend. Ich habe mit niemandem in meinem Leben ein Problem und ich bin dankbar dafür. Ich bin eine sehr liebevolle Person. Ich meine, wenn es gute Presse für irgendjemand anderen ist, sogar in einer negativen Art und Weise, dann bete ich für sie“, zeigt sie sich versöhnlich.

Lindsay Lohan betet jetzt für Erzfeindin Paris Hilton

Foto: FayesVision/WENN.com

In der ‚Kyle and Jackie O Show‘ erklärt die 32-Jährige, dass sie schon lange nicht mehr die oberflächliche Partymaus sei, für die sie viele noch immer halten würden. Sie habe gelernt, sich nichts aus der Meinung anderer Leute zu machen.

„Ich denke, wenn du jünger bist, hat es einen anderen Effekt auf dich. Aber mit der Zeit wirst du älter und du akzeptierst gewissermaßen die Änderungen. Dir wird klar, dass es nicht gut ist, ein Drama aus kleinen Sachen zu machen“, verrät sie.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren