Sonntag, 27. Juni 2010 12:47 Uhr

Lindsay Lohan: Ex-Assistentinnen wollen wieder zurück

Los Angeles. Eleanore Lieven, die ehemalige Assistentin von Lindsay Lohan, die vor zwei Wochen vor Erschöpfung ihren Job bei der gescheiterten Schauspielerin quittiert hatte, will ihren angeblich Job zurück. Sie kann nämlich angeblich ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen, berichtet TMZ.com. Hofft das fleissige Bienchen also wieder auf ein regelmäßigen Einkommen durch Hollywoods berühmteste Skandalnudel? Dabei soll doch selbst die 24-jährige Lohan ordentlich klamm sein!

Aber auch ihre fleissige Ex-Assistentin Jenni Muro sei angeblich wieder an einer Rückkehr interessiert. Dabei hatte die erst letztes Jahr gekündigt, weil sie die Torturen ihrer berühmten Aebeitgeberin nicht mehr ausgehalten habe. In einem Telefonat mit Lohans Vater Michael jammerte die verzweifelte Muro im November 2009: „Ich versuche, das Leben ihrer Tochter zu retten – an jedem einzelnen Tag. Ihr geht es kein bisschen besser als vor zwei Jahren, und das weiß sie auch. Wenn ich nicht permanent bei ihr wäre, würde sie in Lebensgefahr schweben.“
Und was Eleanore Liven betrifft, so soll diese ja exklusive Angebote, ihre Alltagserlebnisse mit LiLo für 40.000 Euro verkaufen, abgelehnt haben. „Bis jetzt hat sie alle Angebote, über Lindsay zu reden, abgelehnt. Sie hat viel zu viel Angst davor, dass sie danach nie wieder arbeiten würde“, sagte eine Quelle der ‚New York Post‘.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren