Freitag, 13. Januar 2012 09:16 Uhr

Lindsay Lohan: Hat der Steuerberater geschlampt?

Los Angeles. Lindsay Lohan (25) hat angeblich Steuerschulden. Die Schauspielerin befindet sich nach zahlreichen Skandalen in den letzten Monaten erneut im Mittelpunkt einer Kontroverse. Die amerikanische Steuerbehörde verlangt von ihr rund 94.000 Dollar. Lohan hat angeblich ihre Einkommenssteuer für das Jahr 2009 nicht gezahlt.

Die Film-Jobs der Skandal-Nudel lief zwar zu dem Zeitpunkt nicht optimal, aber trotzdem spielte der Star in einigen Episoden des Comedy-Dramas „Ugly Betty“ mit. Die persönlichen Probleme der Schauspielerin erreichten ihren Höhepunkt mit der damaligen Trennung von Freundin Samantha Ronson, zahlreichen Alkohol-Eskapaden und der Gang zum Gericht, das sie zu Sozialstunden verdonnerte.

Und jetzt sagten Quellen dem Internetdienst TMZ.com, dass Lindsay Lohan dachte, ihr Steuerberater habe sich darum gekümmert hätte, dass der volle Betrag überwiesen wird. Wenn man es so betrachtet, dann kommt die Forderung eigentlich genau zum richtigen Zeitpunkt, immerhin erhielt sie für ihr Playboy-Shooting eine Million Dollar. Kein Problemn also.

Trotz ihrer aktuellen Probleme sieht Lindsay das Jahr 2012 als einen Neuanfang für sich.

Inzwischen hat sie ihr Management gewechselt um wieder an ihre Film-Erfolge in der Vergangenheit anzuknüpfen. Nach Angaben der Los Angeles Times erschien sie am vergangenen Mittwoch Abend auf einer Party des Filmstudios ‚Weinstein Company_, um die aktuelle Awards-Saison gebührend zu feiern.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren