Donnerstag, 7. Juni 2012 16:32 Uhr

Lindsay Lohan: Rolle im Mafia-Epos „Gotti“ ist wieder weg

Lindsay Lohan wird nun doch keine Rolle in ‚Gotti‘ übernehmen. Die Schauspielerin, die momentan für den TV-Film ‚Liz & Dick‘ als Elizabeth Taylor vor der Kamera steht, wurde eigentlich für einen Part in dem Film über das Leben des Mafiosos John Gotti gehandelt, allerdings konnten sich ihre Agenten nicht mit den Filmemachern einigen.

„Ich kann bestätigen, dass Lindsay weder für einen Part im John Gotti-Film unterschrieben hat noch in Gesprächen ist, um zur Besetzung zu stoßen“, erklärt Lohans Sprecher Steve Honig gegenüber ‚RadarOnline.com‘. „Es sieht nicht so aus, als könnte eine Einigung erreicht werden. Lindsays Agenten und die Filmproduzenten konnten zu keiner Einigung kommen. Lindsay hat den größten Respekt für Barry Levinson [den Regisseur des Films] und die Produzenten und hofft darauf, mit ihnen in der Zukunft zu arbeiten, und wünscht ihnen alles Gute.“

Weiterhin Teil des Films wird aber John Travolta sein, der derzeit mit mehreren Vorwürfen der sexuellen Belästigung männlicher Masseure zu kämpfen hat. Die Anschuldigungen hätten laut einem Sprecher des Films aber keinerlei Auswirkungen auf das Vertrauen in den Schauspieler. „Die Produzenten des Gotti-Films und auch die Gotti-Familie unterstützen John Travolta zu 110 Prozent und die Anschuldigungen, die gegen ihn ans Licht kamen, haben das Projekt in keinster Weise beeinträchtigt.“

So würden die Dreharbeiten wie geplant noch in diesem Jahr beginnen. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren