Montag, 23. März 2009 15:49 Uhr

Lionel Richie buhlt um Duett mit Duffy

US-RNB-Legende Lionel Richie (59) träumt von einem Duett mit Englands Shootingstar Duffy. Der 59-Jährige zeigt sich tief beeindruckt von verschiedenen Acts aus England und will mit gleich mehreren ein neues Album auf die Beine stellen. „Ich liebe Duffy, die ich gerade erst entdeckt habe“, schwärmt Richie und fragt: „Schreibt sie ihre eigenen Sachen? Wenn dem so ist, wäre das absolut heiß, weil sie großartig ist.“ Nicht nur die Waliserin hat es ihm angetan. Richie zählt weiter auf: „Ich mag die Ting Tings, Coldplay und U2.“ Seine Leidenschaft für britische Musiker könnte in guter Musik enden. „Ich mache es öffentlich: Ich will mit allen arbeiten“, betont Richie und erklärt seine Begeisterung: „Ihre Vielseitigkeit liefert mir Inspiration und dieses Gefühl von ‚Ich will es versuchen.'“

Um immer auf dem neuesten Stand in Sachen britischer Töne zu bleiben, verpasst Richie in keinem Jahr die BRIT Awards.  Neben musikalischen Plänen wagt der ‚Dancing On The Ceiling‘-Interpret gerne den Blick über den Tellerrand. Vor kurzem enthüllte er, dass seine Lebensgeschichte beinahe als Blockbuster verfilmt worden wäre – hätten die Produzenten nicht entschieden, dass das von ihm Erlebte zu undramatisch sei.  „Der Produzent drehte sich zu mir um meinte, das sei die schlechteste Geschichte, die er gelesen habe. Es gäbe einfach nicht genug Tragödien darin“, beschreibt Richie die Reaktion auf seine Lebensgeschichte. Eines ist sicher: Je mehr Drama im Leben eines Stars, desto interessierter zeigen sich die Massen. Richie erinnert sich: „Als ich vor ein paar Jahren durch meine zweite Scheidung ging, rief ein Typ mich an und sagte: ‚Dein Buch verkauft sich jetzt besser!‘ Er wollte praktisch, dass ich abstürze und wieder hoch komme – das wäre perfekt für einen Film gewesen.“ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren