13.07.2020 08:31 Uhr

Lisa Marie Presleys Sohn Benjamin (†27) hat sich offenbar erschossen

Benjamin Keough, der Sohn von Lisa Marie Presley und Enkel von Elvis Presley, ist offenbar an einem offensichtlichen Selbstmord gestorben.

Lisa Marie 2017 mit ihren Töchtern Riley Keough &,Finley Aaron Love Lockwood. Foto: imago images / ZUMA Wire

Ben am Sonntag in Calabasas an einer selbst zugefügten Schusswunde gestorben, berichtet TMZ unter Berufung auf die Polizei. Er wurde nur 27 Jahre alt (wir berichteten.)

Roger Widynowski, Lisas Manager, erklärte gegenüber TMZ: „Sie ist völlig gebrochen, untröstlich und völlig am Boden zerstört, versucht aber, für ihre elfjährigen Zwillinge und ihre älteste Tochter Riley (Keough, 31) stark zu bleiben. Sie verehrte diesen Jungen. Er war die Liebe ihres Lebens.“

Quelle: instagram.com

Berühmte Goßeltern

Benjamin ist der Sohn von Lisa Maria Presley und dem Musiker Danny Keough – seine Schwester ist die Schauspielerin Riley Keough, die im Laufe der Jahre in einer Reihe von Indie- und Horrorfilmen mitspielte, darunter 2019 in „The Lodge“. Seine Großeltern sind Elvis und Priscilla Presley. Ben war über die Jahre nicht in der Öffentlichkeit aufgetreten, sei aber wenigstens dafür bekannt gewesen, dass er große Ähnlichkeit mit seinem berühmten Großvater Elvis hatte.

Quelle: instagram.com

Lisa sprach diese Ähnlichkeit laut TMZ einmal an und sagte … „Ben sieht Elvis so ähnlich. Alle drehten sich um und … machten ein Foto, weil es einfach unheimlich ist.“ Lisa Maria Presley schrieb sogar ein Lied über Ben namens „Storm and Grace“. Storm ist sein zweiter Vorname.

2006 heiratete Lisa Matie Presley den Musiker und Produzenten Michael Lockwood. 2016 reichte das Paar die Scheidung ein.

Das könnte Euch auch interessieren