06.07.2020 15:18 Uhr

Lizzo twerkt sich und uns um den Verstand!

Superstar Lizzo stellt auf Instagram mal wieder ihre Twerking-Skills unter Beweis. In einem knappem roten Badeanzug wird mit dem Hintern gewackelt, was das Zeug hält. Doch der Bootie-Shake kommt mit einer ernsten Botschaft…

imago images / PA Images

Der Bootie-Shake ist nämlich einen Ansage an den Vermieter, der Lizzo zu früh aus ihrem anständig gemieteten Urlaubsdomizil geworfen hat.

„Dass ist für den Mann, der mich drei Tage zu früh aus meinem Ferienhaus gekickt hat“, kommentiert die Rapperin das heisse Video auf Instagram, in dem sie als sexy Badenixe mit Netzhemd ihre Hüften schwingt.

Quelle: instagram.com

Vermieter fürchtet Frauenpower

Was war passiert? Lizzo war mit einer ganzen Horde Freundinnen in dem Ferienhaus zum Relaxen, was bei der Rapperin und ihren Laddies natürlich durchaus wild werden kann. Und natürlich heiss. Zu heiss für den Vermieter, der die Ladies kurzerhand aus der Hütte warf. Zum Dank schenkt Lizzo ihm eine amtlichen Twerk-Ansage.

Quelle: instagram.com

„Das ist dafür, dass du dich über meinen Tanzstil lustig machst“, schimpft die Rapperin weiter. Anscheinend fürchtet der besagte Vermieter Lizzo und ihren „sechs schwarzen Homegirls“ wie der Teufel das Weihwasser – und soll der Mädels-Crew sogar mit der Polizei gedroht haben.

 

Die haben es sich inzwischen mit all ihrer Girl-Power in einer anderen Bleibe bequem gemacht. Übrigens: Alle Ladies haben sich im Vorfeld auf Corona testen lassen, um kein unnötiges Risiko darzustellen. Dem besagten Vermieter hat anscheinend die bloße Anwesenheit der Ladies schon gereicht, um Alarmstufe Rot auszurufen!

Das könnte Euch auch interessieren