Sonntag, 22. Mai 2011 16:32 Uhr

„Lost“-Star Evangeline Lilly ist Mutter geworden

Los Angeles. Evangeline Lilly hat einen kleinen Jungen zur Welt gebracht. Die Schauspielerin und ihr Freund Norman Kali, den sie bei den Dreharbeiten zur US-Serie ‚Lost‘ kennenlernte, in der sie die Rolle der Kate Austin spielte und er als Produktionsassistent tätig war, freuen sich laut ‚usmagazine.com ‚ über ihr erstes Kind. Weitere Details wurden allerdings noch nicht bekanntgegeben.

Klar ist aber, dass die 31-Jährige Kanadierin sich nun eine Pause von der Schauspielerei nehmen wird. „Ich plane definitiv, für eine Weile eine Pause zu nehmen“, erklärte sie kürzlich. „Ich sehe die Schauspielerei als Arbeit zum Lebensunterhalt – es ist nicht mein Traum; es ist nicht mein Ein und Alles.“

Mutter zu werden gehörte dagegen schon immer zu Lillys Zielen. „Ich wollte schon immer mein eigenes Kind bekommen und ich werde immer dieses Geschenk, das Frauen durch diese Erfahrung gegeben wird, durchleben wollen, deshalb hoffe ich, irgendwann Mutter zu werden“, gestand sie vor ihrer Schwangerschaft.
Nach der natürlichen Geburt könnte es durchaus sein, dass das Paar sich danach für eine Adoption entscheidet, da Lilly dies schon seit längerer Zeit in Betracht zieht.

„Für lange Zeit hatte ich die Absicht zu adoptieren. Wir haben ein großes Bevölkerungsproblem auf der Erde. Wir werden die Erde nicht so beschützen, wie wir es müssen, wenn wir nicht aufhören, so viele Kinder zu zeugen. Ich glaube, ich kann mir ein Kind erlauben – und dann müsste ich adoptieren, denke ich. Es ergibt Sinn, nicht noch weiter zum Bevölkerungsproblem beizutragen.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren