Montag, 6. Mai 2019 09:25 Uhr

Louis Tomlinson: Niall Horan bleibt der beste Freund

Louis Tomlinson würde gerne Niall Horan sein. Die beiden Sänger trafen sich erstmals 2010, als sie gemeinsam an der Talentshow ‚The X Factor‘ teilnahmen und zusammen mit Harry Styles, Liam Payne und Zayn Malik in eine Band gesteckt wurden.

Louis Tomlinson: Niall Horan bleibt der beste Freund

Foto: WENN.com

Obwohl One Direction inzwischen eine Band-Pause eingelegt haben, stehen sich die Musiker immer noch nahe. All die Jahre haben die Stars schließlich zusammengeschweißt. An dem irischen Mädchenschwarm bewundere Louis vor allem seine unerschütterliche Lebensfreude. „Ich würde Niall Horan wählen. Er sorgt sich wegen nichts auf der Welt“, sagte Louis so auf die Frage, in welche Promi-Haut er gerne schlüpfen würde. Er würde wahrscheinlich gar keine schlechte Kopie des ‚Slow Hands‘-Interpreten abgeben, scherzte der 27-Jährige: „Mein irischer Akzent ist nicht schlecht, weil ich viel Zeit mit Niall verbringe.“

Quelle: instagram.com

Die Zeit mit One Direction fehlt ihm

Im Interview mit ‚Free Radio‘ bei einem Auftritt in Birmingham gestand Louis, dass er es vermisse, mit den anderen Jungs abzuhängen. Vor allem das Touren mit seinen Kumpels fehle ihm. Der ‚Two of Us‘-Hitmacher scheint sich jedoch ein Beispiel an Nialls Positivität zu nehmen und erklärte, dass er nach vorne statt in die Vergangenheit blicke.

„Deshalb bin ich aufgeregt, heute zu performen und auf der ganzen Welt zu touren, weil es wahrscheinlich die beste Sache daran ist, ein Künstler zu sein“, zeigte er sich dankbar.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren