„Love Island“-Bianca behauptet: „In der Villa gab’s kein Sex“

„Love Island“-Bianca behauptet: „In der Villa gab's kein Sex“
„Love Island“-Bianca behauptet: „In der Villa gab's kein Sex“

RTLZwei

01.04.2021 13:35 Uhr

Bei „Love Island“ wurde auch in der vergangenen Staffel mal wieder fleißig geknutscht und rumgefummelt. Doch wie nah sind sich die Couples dabei wirklich gekommen?

Dank Infrarot-Kameras sieht man bei „Love Island“ auch das, was die Girls und Boys nachts im Dunklen so miteinander trieben. Heimlich fummeln und seinem Couple dabei unbeobachtet näher kommen? Nichts da. Auch das Gewinner-Paar Paco und Bianca scheint die letzte Nacht nochmal intensiv genutzt zu haben. Die Bewegungen unter der Decke deuteten jedenfalls eindeutig darauf hin, dass die beiden Sex hatten. Oder etwa doch nicht?

Wie viel Ironie steckt in ihrer Aussage?

In ihrer Insta-Story hat Bianca Balintffy das jetzt nämlich abgestritten. „Leute, wir sind hier bei ,Virgin Island‘. In der Villa gab es kein Sex und wir waren brav“, wie die Rheinbergerin in ihrer Insta-Story behauptet hat. Während ihrer Zeit in der Villa hat Bianca aber auch immer wieder bewiesen, wie viel Ironie und Humor in ihr steckt. Gut möglich also, dass sie sich auch in diesem Fall einen Spaß erlaubt hat.

„Love Island“-Bianca behauptet: „In der Villa gab's kein Sex“

RTLZwei

Paco war ihr „Happy End“

Zudem hat die Beauty offen über ihr Verhältnis zu Granate Adriano gesprochen. Mit dem war Bianca nämlich bis kurz vor dem Finale vercoupelt. Während sie zunächst nur Augen für den Hobbyphilosophen hatte, wollte bei dem der Funke einfach nicht überspringen. Stattdessen hat Adriano sie fünf Tage vor dem Finale mit seinem Bro Paco verkuppelt, der es endlich wieder geschafft hat, ihr nach all den vergossenen Tränen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Vielleicht hätte auch Adriano seine Traumfrau gefunden, wenn er weniger das Liebesleben anderer analysiert hätte und sich dafür mehr um sein eigenes Glück gekümmert hätte.

„Love Island“-Bianca behauptet: „In der Villa gab's kein Sex“

RTLZwei

So gut verstehen sich Bianca und Adriano

„Im Fernsehen wurde es anders dargestellt, als es wirklich war. Adriano war immer zu 100 Prozent ehrlich und mit Paco hat er mir den größten Gefallen getan. Ich mag Adriano wirklich sehr gerne, weil wir alle sein wahres Ich kennengelernt haben. Er ist und bleibt ein Engel.“ Klingt jedenfalls ganz danach, als hätte Bianca dem BWL-Studenten sein Katz und Maus Spiel voll und ganz verziehen.

Steht ihnen die Entfernung im Weg?

Gegenüber der „Bild“-Zeitung hat das Sieger-Paar nach dem Finale aber trotz allem betont, dass es nichts überstürzen wolle. Bis zu einer möglichen Beziehung dauere es demnach noch und so wollen sich die beiden erstmal in Ruhe ohne laufende Kameras kennenlernen. Aufgrund der 300 Kilometer Entfernung zwischen den Wohnorten wird das aber wohl eine große Herausforderung werden.

(JuC)