03.11.2020 19:00 Uhr

„Love Island“-Henrik: Was läuft da mit Ex-Bachelorette Gerda?

Nach der öffentlichen Schlammschlacht zwischen dem ehemaligen „Love Island“-Couple Sandra und Henrik, tauchen immer mehr pikante Vorwürfe auf. Sandra beschuldigt den 24-Jährigen jetzt, sich hinter ihrem Rücken mit Ex-„Bachelorette“ Gerda Lewis getroffen zu haben.

RTLZWEI, Magdalena Possert

Sandra und Henrik gingen als dritt platziertes Paar aus der diesjährigen „Love Island“-Staffel. Eigentlich war der gemeinsame Urlaub geplant, um sich besser kennenzulernen. Aber für die beiden kam alles anders. Gestern veröffentlichte Sandra ein Video, in dem sie Henrik schwere Vorwürfe macht und ihren Followern mitteilt, dass die zwei sich nicht mehr näher kennenlernen werden. Ein Schock für alle „Love Island“-Fans. Doch was ist an den neuen Gerüchten dran?

Was geht da zwischen Henrik und Gerda?

Seit heute sind im Netz weitere Unterstellungen seitens Sandra veröffentlich worden. Henrik soll Sandra nicht nur schlecht behandelt, sondern auch betrogen haben. Naja, fast jedenfalls. In ihrem Abrechnungsvideo mit Ex-Lover Henrik beschuldigt sie ihn jedenfalls, fremd geflirtet zu haben. Nicht mit irgendwelchen unbekannten Frauen, sondern einer sehr bekannten und sehr begehrten Influencerin. Und die soll keine geringere sein, als die ehemalige Bachelorette Gerda Lewis! Bislang hat sich nur Gerda zu den neusten Anschuldigungen geäußert – mit den Worten: „Ich treffe mich definitiv nicht mit ihm!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Baby Angel ?? ——————————————— #iloveyou #mybaby #puppy #dogmom #teddy #cutestpuppy Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@gerdalewis) am Okt 26, 2020 um 5:49 PDT

Böse Kommentare für Henrik

Ob etwas an der Gerda-Story dran ist oder nicht, Henrik hüllt sich nach wie vor in Schweigen. Seit seinem Statement-Video einen Tag nach Sandras Post, hat der Neu-Kölner schon 1.000 Follower verloren. Die User scheinen das Verhalten des „Love Island“-Teilnehmers nicht gut zu finden und stellen sich ganz klar auf die Seite der 20-Jährigen. Sandras Followerzahlen wachsen täglich. Seit dem Beef mit Henrik hat sie schlappe 10.000 Follower dazu gewonnen. Ein Follower schreibt unter Sandras neustes Foto: „Der Typ hat dich nicht verdient. Gibt viel bessere.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an What is coming is better than what is gone. Ein Beitrag geteilt von Sandra Love Island 2020 (@sandra_janina_) am Nov 1, 2020 um 8:39 PST

Passt Henrik in Gerdas Beuteschema?

Irgendwie können wir Sandras Behauptungen nicht wirklich glauben, denn Henrik passt so gar nicht in Gerdas Beuteschema. Wir haben uns Gerdas Ex-Lover aus den letzten zwei Jahren mal genauer angeschaut. Mit dabei sind die Fitness-Influencer Tobi Ti, Adrien Laurent und Philipp Stehler, sowie ihre „Bachelorette“-Männer Keno Ruest und Tim Stammberg. Als letztes war Gerda mit „Love Island“-Teilnehmer Melvin Pelzer liiert. Viel gemeinsam hat Henrik mit diesen Männern aber nicht. Mit dem letzten Ex wenigstens noch die gleiche Reality-TV-Erfahrung, aber: Er und Melvin sind bei „Love Island“ gute Freunde geworden und wenn man den Bro-Kodex befolgt, fängt man sicher nichts mit der Ex-Freundin seines Kumpels an…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an To have a positive life you Must have a positive vision? Ich wünsche jedem von euch das Beste, dass jeder für sich seinen Weg findet und mit sich selbst im Reinen ist. Bleib auf deinen Träumen und Zielen fokussiert und lass dich nie davon abbringen. Wenn man ein positives Mindset hat, muss man auch nicht mehr so viel über Sachen reden, die nicht auf objektiven Tatsachen basieren, sondern auf gefährlichem Halbwissen. Ein Beitrag geteilt von Henrik Love Island 2020 ? (@henrik_stoltenberg) am Nov 2, 2020 um 8:03 PST

Galerie

Sagt Sandra die Wahrheit oder will sie nur Aufmerksamkeit?

Henrik passt zwar nicht in Gerdas Beuteschema, aber es steht Aussage gegen Aussage. Erzählt Sandra die Wahrheit oder will sie einfach nur weitere Aufmerksamkeit? Sich bei jeder Kleinigkeit an ein Presseportal zu wenden, erinnert uns genau wie ihre Abrechnungs-Story eher an Kindergarten, als an eine ernsthafte erwachsene Frau. Was uns außerdem auffällt, dass Sandra kurz nach der TV- Ausstrahlung über die Funktion des „blauen Hakens“ bei Instagram ablästerte. Sie bräuchte sowas nicht, um sich zu profilieren. Dieser Seitenhieb ging damals wohl an ihre „Love Island“-Kollegen. Denn die beantragten ihre „blauen Haken“ kurz nach der Show. Inzwischen hat Sandra ihre Kritik allerdings vergessen – und ihren ganz eigenen blauen Haken. (TSK)