18.11.2020 18:00 Uhr

„Love Island“-Schönling Henrik hat eine Neue!

„Love Island“-Schönling Henrik Stoltenberg ist tatsächlich wieder verliebt und das knapp zwei Wochen nach seinem öffentlichen Anti-Statement zu Ex-Couple Sandra Janina. Doch wer ist die Frau, die Henriks Herz im Sturm erobern konnte?

RTLZWEI, Magdalena Possert

Richtig gehört! Der Enkel des berühmten CDU-Politikers Gerhard Stoltenberg ist wieder dabei, eine neue Frau zu daten. Henrik (24) hat sich keine ganz unbekannte Dame ausgesucht. Seine Neue heißt Paulina Ljubas (23) und war Darstellerin bei der Daily Soap „Köln 50667“. Dort wurde die 23-Jährige vor kurzem fristlos gekündigt, der Grund: Sie stand angeblich während des Drehs zu Henriks Video unter Quarantäne!

Sie daten sich seit zwei Wochen

Henrik hat der „Bild“ sein allererstes Interview seit dem großen Shitstorm gegeben, welcher durch das vermeintliche Mobbing-Video gegen seine Ex-Affäre Sandra Janina ausgelöst wurde. Der 24-Jährige erzählt, dass er seit knapp zwei Wochen die in Köln lebende Paulina Ljubas datet. Beide sind mitten in der Kennenlernphase und möchten schauen, was die Zukunft für sie bereit hält. Seine Neue war übrigens auch in dem besagten Video zu sehen, weswegen sie ja auch prompt ihren Job verlor.

(instagram/sandra_janina)

Sandra wusste es schon vorher

Während der Veröffentlichung des Videos gegen Sandra, war sich die 21-Jährige schon sicher, dass Henrik mit Paulina schon längst eine Neue hat. In ihrem Entschuldigungsstatement, das Paulina auf ihrem Instagram-Kanal postete, trug sie angeblich Henriks Pullover. Diesen pikanten Hinweis verriet Sandra ihren Followern. Laut ihr soll die Liason der beiden schon länger als zwei Wochen laufen. Damit könnte die 21-Jährige darauf hinweisen, dass die beiden schon was hatten, während Sandra noch in der Kennenlernphase mit Henrik gesteckt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Paulina Ljubas (@paulina_ljubas)

Deshalb hat es mit Sandra nicht geklappt

„Love Island“ Proll-Kandidat Henrik verrät der „Bild“ außerdem, warum Sandra für ihn nicht die Richtige war: „Das Problem war vor allem, dass sie mich eingeengt hat. Ich habe mich auf Dauer nicht wohlgefühlt. Sie hat auch andere Vorstellungen vom Leben als ich, sie wollte mehr als ich. Es gab viele Punkte, die nicht gepasst haben. Sie war fünf Tage bei mir, ich hatte sie ja auch eingeladen. Es wurde von Tag zu Tag aber immer enger. Ich brauchte manchmal nur ein paar Minuten zum Telefonieren, da ist sie mir schon nachgelaufen. Das war seltsam, vor allem nach so kurzer Zeit.“

RTLZWEI

Galerie

Das sagt Henrik zu Sandras Video

Laut Sandras Geschichte hat sich das alles ganz anders abespielt. Sie bemängelte vor allem Henriks Unzuverlässigkeit, er würde nie ans Telefon gehen, weshalb sie sich auch dazu entschied, öffentlich einen Schlussstrich zu ziehen. Trotz alledem ist Henrik sehr enttäuscht von Sandras Verhalten, private Details an die Öffentlichkeit zu tragen: „Das hat sie übertrieben. Ich bin vielleicht mal ein oder zwei Tage nicht rangegangen. Aber das kann ja nicht das Problem gewesen sein. Aber ich finde es sehr schade, dass sie mit solchen Sachen an die Öffentlichkeit gegangen ist.“ Ihre öffentlicher Rosenkrieg war wohl der größte, seitdem es Love Island gibt.

RTLZWEI

Ist sie die Richtige?

In Paulina scheint Henrik endlich einen Menschen gefunden zu haben, mit dem alles passt. Der 24-Jährige betont in seinem Interview mit der „Bild“, dass er auf der Suche nach etwas festerem ist. „Meine wilden Jahren sind vorbei“, plaudert er weiter. Ob Henrik sich schon verliebt hat? Wir sind gespannt, schließlich wäre es für Henrik angeblich das erste Mal. Während seiner Teilnahme bei Love Island gibt der 24-Jährige zu, dass er noch nie verliebt gewesen sei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Henrik (@henrik_stoltenberg)

Henrik bald im Dschungel-Camp?

Für Henrik scheint es aber nicht nur mit den Frauen rund zu laufen. Auch seine Karriere als Reality-TV-Star soll wohl mit seiner Teilnahme bei „Love Island“ noch nicht enden. Dieses Mal sucht der Politiker-Enkel aber nicht nach der großen Liebe… die hat er ja vielleicht schon gefunden. Spekulationen zufolge steht er als möglicher Kandidat für die Dschungelshow, der Ersatz für das aufgrund von Corona abgesagte Dschungelcamp, zur Auswahl. Sandra würde es sicherlich gefallen, ihren Ex bei den erniedrigenden Aufgaben zu zusehen. (TSK)