16.11.2020 20:00 Uhr

„Love Island“: So süß beschützt Tim seine Melina

Keine leichte Zeit für „Love Island“–Kandidatin Melina. Rund zwei Monate nach der Sendung muss sich die Kölnerin auf Instagram noch immer mit fiesen Beleidigungen und Hate auseinandersetzen. Ihr Schatz Tim steht ihr jetzt zur Seite.

RTLZWEI

Bereits während „Love Island“ dieses Jahr über die Bildschirme flimmerte, musste Kandidatin Melina Hoch einiges einstecken. Es hagelte persönliche Beleidigungen und Vorwürfe, die 23–Jährige würde es mit ihrem Couple Tim nicht ernst meinen. Auch nach der Sendung scheinen die Hater keine Ruhe zu geben. Immer wieder hat die Cheerleaderin auf Instagram mit Hasskommentaren zu kämpfen und auch die Fans ihres Liebsten nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Kölnerin geht. Doch Tim hat jetzt ein ganz klares Statement abgeben.

"Love Island": Tim und Melina gewinnen Finale und das passiert mit den 50.000 Euro

RTLZWEI

Keine Liebe auf den ersten Blick

Melina und Tim hatten bei „Love Island“ keinen leichten Start. Grund dafür? Melinas Gefühlschaos. Am Ende haben sich die beiden dennoch zusammengerauft und konnten die Show als Siegerpärchen mit 50.000 Euro verlassen. Entgegen aller Erwartungen sind die beiden auch heute noch ein Paar. Und das scheint einigen Followern des Stuttgarters gar nicht zu gefallen. Auf Instagram verrät Tim kürzlich, dass sein erster Eindruck von  Melina gar nicht so gut war. Diese Aussage nehmen die Kritiker zum Anlass, um über die hübsche Brünette herzuziehen. Sogar zur Trennung wird dem 23–Jährigen geraten. Doch der will davon nichts hören und verteidigt seine Liebste: „Sie wurde natürlich nicht immer besonders gut dargestellt, aber das Ganze ist schon über zwei Monate her und ihr seht, dass wir immer noch glücklich sind. Deswegen kann es doch nicht so schlimm gewesen sein, oder?“. Ein echter Liebesbeweis! Doch was wurde eigentlich aus den anderen vier Paaren, die gemeinsam mit Melina und Tim im Finale standen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melina Love Island 2020 ? (@melina.hoch)

„Love Island“: Was wurde aus Chiara und Melvin?

Für Chiara und Melvin standen die Liebessterne wohl nicht ganz so gut. Kurz nach dem Ende der Show gaben der Ex von Gerda Lewis und die Blondine bereits ihre Trennung bekannt. Die Entfernung sei einfach ein zu großes Problem. Dennoch wollen die beiden befreundet bleiben.

"Love Island" Tag 15: Henrik entscheidet sich für Sandra und nicht für Aurelia

RTLZWEI

Anna und Marc sind noch happy

Ganz anders sieht es bei Anna und Marc aus. Für den Sieg hat es zwar nicht gereicht, dafür haben sie privat auf ganzer Linie gewonnen: Die beiden sind immer noch ein Paar. Der Kölner durfte bereits Annas Eltern kennenlernen und auch eine Hochzeit ist nicht auszuschließen. In einer Instagram-Fragerunde verkündete die Hundebesitzerin, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, mit Marc vor den Traualtar zu treten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anna Love Island 2020 ? (@annaiff)

Galerie

Vom Insel-Glück zum Alltags-Horror: Hendrik und Sandra

Der Kandidat, der am meisten Aufsehen erregte war wohl Hendrik. Der 24–Jährige und Kandidatin Aurelia galten lange als Favoritenpaar, doch Hendrik lässt die hübsche Brünette einfach stehen, als Granate Sandra in die Show kommt. Mit der steht er dann auch im Finale, gehalten hat die Liebe jedoch nicht: Noch bevor sich die beiden richtig kennenlernen konnten, trennen sie sich auch schon wieder. Öffentliche Schlammschlacht inklusive."Love Island"-Finale: Welches Paar kassiert die 50.000 Euro Preisgeld?

RTLZWEI / Paris Tsitsos