Donnerstag, 3. Juni 2010 10:56 Uhr

Lukas Podolski spielt im Trainingslager Playstation

Hamburg. Lukas Podolski ist nicht nur ein begeisterter Fußball- sondern auch ein leidenschaftlicher Videospieler: „Klar, an der PS 3, und es muss nicht immer Fußball sein. Ich spiele auch gern Basketball. Langwierige Strategiespiele sind aber nichts für mich. Die Zeit habe ich nicht“, sagt Lukas Podolski im Gespräch mit ‚Computer-Bild‘. Er ist übrigens nicht der einzige Spieler, der zum Gamepad greift. Im Trainingslager spielen auch Mannschaftskollegen mit: „Bastian Schweinsteiger ist oft dabei, Philip Lahm, Mario Gomez, und die ganzen Bremer zocken auch.“
Auf die Frage, wer Weltmeister wird, reagiert Podolski eher vorsichtig: „Das ist schwierig. Da gibt es viele gute Mannschaften.“

Podolski ist ja auch „Mitwirkender“ im „Pure Football“.Mit seiner Spielfigur in „Pure Football“ zeigt sich Podolski übrigens zufrieden: „Gesicht und Körper von mir wurden für das Spiel eingescannt. Die Spielerfigur ist beidfüßig und kopfballstark, genau wie ich“, scherzt der Kölner.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren