Donnerstag, 3. Oktober 2019 10:41 Uhr

Luna Schweiger: Seltsamer Frauenpower-Post

Foto: imago images / eventfoto54

Luna Schweiger (22) zeigt es den Männern mit ihrer dicken Karre. Ihr Feminismus-Post ging nichtsdestotrotz ein wenig daneben.

Das neuste Instagram-Bild von Til Schweigers (55) Lieblingstochter Luna trifft auf gemischte Reaktionen. Im Powerdress-Look á la Rihanna (31) mit schwarzen Business-Mantel und dunkler Sonnenbrille posiert die junge Schauspielerin selbstbewusst auf einem Parkplatz. Hinter ihr zu sehen, ein wahrscheinlich sehr teurer Aston Martin-Wagen in Silber und ein Schild auf dem steht „Frauenparkplatz“.

Quelle: instagram.com

Zu dem Foto schreibt die 22-Jährige: „Wir schnappen uns jetzt nicht nur ihre Parkplätze, sondern auch ihre Lieblingskarren.“ Dazu setzt sie die Hashtags „Emanzipation“ und „Ladies Only“.

Wir verstehen selbstverständlich, dass der Post als eine spaßige Provokation in Richtung Machomänner gemeint ist, fragen uns allerdings ob Luna Schweiger weiß, warum Frauenparkplätze überhaupt existieren?

Luna Schweiger: Seltsamer Frauenpower-Post

Foto: imago images / Future Image

Schutz nicht Power

Leider dienen Frauenparkplätze nicht dem Sinn Männern die besten Plätze wegzuschnappen. Das Gegenteil ist der Fall. Bei Parkhäusern und -plätzen handelt es sich um sogenannte „Angsträume“.

Der Begriff meint öffentliche Orte, wie auch Grünanlagen oder Unterführungen, an denen Frauen sich insbesondere in den Abend- und Nachtstunden vor sexuellen Übergriffen fürchten.

Aus diesem Grund befinden sich die Frauenparkplätze stets sehr nah am Eingang eines Parkkomplexes. Trotz Lunas falscher Interpretation des Schildes sagen wir Daumen hoch für so viel Frauenpower. Denn davon kann es nie genug geben!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren