Montag, 14. April 2014 19:37 Uhr

Lupita Nyong’o: Sexy Glamourauftritt bei den MTV Movie Awards

Oscar-Überfliegerin Lupita Nyong’o trägt bei den ‚MTV Movie Awards‘ 70er Disko-Make-up.

Lupita Nyong'o: Glamourauftritt bei den MTV Movie Awards

Die ’12 Years a Slave‘-Darstellerin zeigte sich in einem auffälligen Look, bei dem sie eine bunte ‚Chanel‘-Robe mit einem ausgefallenen Make-up kombinierte. Make-up-Artist Nick Barose achtete jedoch darauf, dass Nyong’o bei den Feierlichkeiten nicht allzu ausgefallen aussah.

Dem ‚People‘-Magazin verrät er: „Es ist ganz schön gewagt. Wir haben uns von der Disko-Ära der 70er inspirieren lassen. Es ist aber tragbar und wirkt nicht verkleidet. Wenn man ein wirklich buntes Kleid trägt, wie Lupitas von Chanel, dann ist Silber eine gute Option.“

Lupita Nyong'o: Glamourauftritt bei den MTV Movie Awards

Barose erzielte den Look der schönen Kenianerin mit verschiedenen Lancôme-Produkten, wie der ‚Aquatique Waterproof Eyecolour Base‘ und dem ‚Color Design Infinite 24h‘-Lidschatten in der Farbe ‚Unlimited Silver‘, gefolgt von der Nuance ‚All That Glitter‘. Außerdem benutzte der Visagist schwarzen Flüssigeyeliner und zwei Schichten Mascara, die er nur auf Nyong’os Wimpernspitzen auftrug.

Ein lachsfarbener Lippenstift rundete das Make-up ab, genauso wie ein ‚L’Absolu‘-Rouge in Safran-Seide.

Mehr zum Thema: Lupita Nyong’o wird Gesicht von Lancome

Lupita Nyong'o: Sexy Glamourauftritt bei den MTV Movie Awards

Zur Wahl der Lippenfarbe erklärt Barose: „Wir wollten nicht, dass sie in Konkurrenz zu den Augen steht. Diese Farbe ist nicht zu hell, aber trotzdem noch ein Hingucker.“ Die 31-Jährige war von dem Ergebnis begeistert und liebt es mit ihrem Look zu spielen. Ihr Make-up-Guru verrät weiter: „Sie liebt es. Sie sieht in jeder Farbe gut aus. Wir halten immer nach etwas Spaßigem Ausschau, was wir bisher noch nicht hatten.“

Ach ähm, das wichtigste zum Schluss: Lupita überreichte Jared Leto einen Preis! (Bang)

Fotos: DVSIL/iPhotoLive.com/WENN.com, MTV

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren