Lydia Hearst und Chris Hardwick erwarten ihr erstes Kind

Chris Hardwick und Lydia Hearst sind seit 2016 verheiratet. (tae/spot)
Chris Hardwick und Lydia Hearst sind seit 2016 verheiratet. (tae/spot)

DFree / Shutterstock.com

23.08.2021 09:42 Uhr

Lydia Hearst und Chris Hardwick werden Eltern. Das Model und der Schauspieler freuen sich auf ihr erstes Kind.

Lydia Hearst (36) und Chris Hardwick (49) werden Eltern! Das bestätigte das Promipaar dem Portal „Just Jared“. „Wir sind mehr als begeistert“, erklärten die beiden. „Wir haben uns schon seit einiger Zeit eine Familie gewünscht und freuen uns so unglaublich darüber.“ Demnach soll das Baby Anfang des nächsten Jahres auf die Welt kommen.

Ein neues Abenteuer

Hearst und Hardwick teilten die Neuigkeit auch in den sozialen Medien. Das Model könne es kaum erwarten, „mein Baby in den Armen zu halten, es im Kinderwagen spazieren zu fahren, ihm das Sprechen, Laufen und aufs Töpfchen gehen beizubringen und wie man ein fürsorglicher, respektvoller und liebevoller Mensch ist“, schrieb Hearst auf Instagram. Dazu postete sie ein Ultraschallbild. Jeder einzelne Tag mit Ehemann Chris Hardwick sei ein „neues Abenteuer voller Liebe und Lachen“.

Der Schauspieler bezeichnete die Neuigkeit auf Instagram als „unglaublichen Lichtblick in einer surrealen Zeit“. Als Hardwick bei einer Ultraschalluntersuchung zum ersten Mal „diesen kleinen Alien-Gummibär herumwackeln“ gesehen habe, „hat sich meine Welt zum Besseren verändert“.

View this post on Instagram A post shared by ????? ?????? (@lydiahearst)

Woher kennt man das Promipaar?

Lydia Hearst und Chris Hardwick sind seit August 2016 verheiratet. Die beiden gaben sich in Pasadena, Kalifornien, das Jawort. Hearst arbeitete als Model unter anderem für Prada, Louis Vuitton und Escada, ist aber auch als Schauspielerin aktiv. So war sie etwa in der Serie „Z Nation“ (2018) zu sehen. Chris Hardwick ist seit 2011 besonders für die Moderation der Talkshow „Talking Dead“ rund um die Serie „The Walking Dead“ bekannt. Als Schauspieler übernahm er unter anderem Rollen in „Haus der 1000 Leichen“ (2003) und „Extrem laut & unglaublich nah“ (2011).