Lydia Kelovitz: Dieses Horror-Erlebnis steckt hinter ihrer Narbe

Lydia Kelovitz: Dieses Horror-Erlebnis steckt hinter ihrer Narbe
Lydia Kelovitz: Dieses Horror-Erlebnis steckt hinter ihrer Narbe

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

19.01.2021 17:27 Uhr

Die Dschungelshow, die als Ersatz zum diesjährigen Dschungelcamp gesendet wird, ist aktuell in vollem Gange und Ex-DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz ist mittendrin im Geschehen. Lydia Kelovitz sorgte bei "Deutschland sucht den Superstar" 2020 mit hemmungslosen Auftritten ordentlich für Furore - 2021 mischt die Österreicherin die RTL-Dschungelshow auf. Privat hätte sie einen Schicksalsschlag beinahe nicht überlebt.

Dort schmachtet Lydia Kelovitz unentwegt Dr. Bob an: „Wenn man keine Kondome nimmt, würde ich schwanger werden und dann müsste er mich ja zwangsläufig heiraten.“ Überall, wo die 30-Jährige aufschlägt, sorgt sie für jede Menge Wirbel.

So auch in der letzten DSDS-Staffel von 2020. Dort schockierte Lydia Kelovitz vor allem Chefjuror Dieter Bohlen, als sie im knappen Leder-Outfit, begleitet von zwei spärlich bekleideten Background-Tänzerinnen, mit lautem Kampfgeschrei das Studio stürmte. Bohlen war von Domina-Outfit, Peitsche und den Annäherungsversuchen an die Jury nicht begeistert.

Allerdings gab er Lydia Kelovitz eine zweite Chance. Sie erhielt den Auftrag, sich etwas anzuziehen und noch einmal zu singen. Mit viermal JA wurde sie in den Recall gewählt. Allerdings war Lydias Leben nicht immer sonnig: So trägt die Blondine eine große Narbe am Bauch, die sie an einen Vorfall erinnert, der sie beinahe das Leben gekostet hat.