03.10.2008 13:43 Uhr

Madonna geht mit Alex Rodriguez heimlich zum Essen

Popdiva Madonna und Baseball-Star Alex Rodriguez sind am Dienstag bei einem trauten Dinner gesichtet worden, saßen am Dienstag angeblich in einem abgelegenen Hinterzimmer des New Yorker Restaurants „Dos Caminos“ auf der Third Avenue. Den beiden war Anfang des Jahres eine Affäre nachgesagt worden. Ein Insider erklärte dazu gegenüber dem Klatschportal „Usmagazine.com“: „Sie wirkten sehr vertraut“.

Obwohl viele ursprünglich Madonna die Schuld am Scheitern von Rodriguez‘ Ehe gaben, hat die 50-jährige Diva stets alle Vorwürfe von sich gewiesen, und betont, wie glücklich sie in der siebenjährigen Ehe mit ihrem Gatten Guy Ritchie sei.

In einem Pressestatement hatte sie Anfang des Sommers erklärt: „Mein Ehemann und ich planen keine Scheidung. Ich kenne Alex Rodriguez über Guy Oseary, der uns beide managt. Ich habe nur meine Kinder zu einem Spiel der Yankees gebracht. Ich bin in keinster Weise mit Rodriguez romantisch involviert. Ich habe nichts mit dem Zustand seiner Ehe zu tun. Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, die vielen Vorwürfe und Falschmeldungen über mich nicht sehr ernst zu nehmen. Auch weiß ich, dass viele Leute, die die Zeitung lesen und im Internet surfen, Erfindung und Wahrheit nicht auseinanderhalten können.“ (BangMedia)
Madonna mit Ekelfigur und Adoptivkind David am Mittwoch beim Besuch des Kaballah Centers in New York: FOTOS

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren