16.03.2008 12:11 Uhr

Madonna „nimmt alles mit – außer Guy“

Nachdem Madonnas Gatte Guy Ritchie bei deren Aufnahme in die „Hall of Fame“ durch Abwesenheit glänzte, wird mal wieder über das Ende der Beziehung spekuliert. „Die Ehe hat sich totgelaufen“ brüllt heute die „News of the World“ hinaus und zitiert eine unbekannte „Quelle“ aus dem Umfeld des Paares: „Mit Madonna und Guy ist es aus. Alles sehr freundschaftlich. Die haben sich einfach entliebt.“ Demnach werde Madonna mit den Kindern Lourdes (11), Rocco (7) und David (2) nach New York ziehen, während Mr. Ritchie in London zurückbleiben werde.

Der Pressesprecher der Familie wiederholt seit Monaten gebetsmühlenartig: Mit der Ehe des Paares sei „alles in bester Ordnung“, beide seien „glücklich wie nie“, Gerüchte über eine Krise seien „lächerlich“. Das will niemand hören. Aber seltsamerweise tauchen sie Gerüchte immer dann auf, wenn eine neue Madonna- Veröffentlichung bevorsteht. Wenn da mal nicht das Paar selber die Hände im Spiel hat…? Mehr

Das könnte Euch auch interessieren