Mittwoch, 27. Juni 2012 12:15 Uhr

Madonna spielt in Berlin: Der Fußball bleibt bis zum Ende der Show draußen

Wenn Popdiva Madonna am Donnerstagabend ihr erstes Konzert seit 2008 in Deutschland gibt, dann stehen zahlreiche Fans vor dem Problem EM-Halbfinale ‚Deutschland – Italien‘ oder eben Madonna live mit ihrer neuen Show ‚MDNA‘. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll es deshalb plötzlich noch hunderte Ticketangebote zu Dumopingpreisen  u.a. bei Ebay für die Show am Donnerstag geben.

Die ‚Berliner Morgenpost‘ kommt deshalb zu dem Schluss : „Die Veranstalter müssen nun fürchten, dass der Weltstar vor halb leeren Rängen auftritt.“ Das scheint maßlos übetrieben.

Und ein Autor der ‚Berliner Zeitung‘ schürt die Ängste der anwesenden Journaille, zu der auch wir von dieser Seite gehören: „Im Kreis der akkreditierten Journalisten herrscht hingegen seit Tagen die Frage vor: Wer kennt wen, der einem Zugang zu den VIP-Logen im oberen Hallenbereich verschafft? In den VIP-Logen gibt es nämlich nicht nur private Bars mit flotten Getränken, sondern auch Fernsehgeräte, auf denen man während des Konzerts das Spiel verfolgen könnte…“

Die O2 World in Berlin werde die Zuschauer des Konzertes nicht – wie von vielen Fans erhofft – während der Show über die LED-Werbebanden unterhalb der oberen Ränge informieren. Nach dem Konzert würden aber definitiv die TV-Monitore in den Gängen der Halle zugeschaltet, erfuhr klatsch-tratsch.de aus erster Hand.

Soviel können wir schon sagen: Madonna kommt in Berlin mit 21.30 Uhr relativ spät auf die Bühne, ihre Show wird demzufolge erst kurz nach 23.30 Uhr zu Ende sein.

Bereits ab 18.55 Uhr beginnt die ARD mit der Live-Berichterstattung aus Warschau, wo Moderator Reinhold Beckmann und ARD-Experte Mehmet Scholl das Publikum begrüßen. Gemeinsam wird das Duo die Ausgangslage vor diesem „Fußballklassiker“ analysieren und auch die Frage beantworten, ob der Bundestrainer erneut mit einigen Überraschungen in seiner Startelf aufwartet. Mit informativen Beiträgen über die DFB-Elf und ihren Gegner werden die Zuschauer zusätzlich optimal auf die Partie vorbereitet. Anschließend wird Reporter Steffen Simon das Geschehen auf dem Rasen live kommentieren.

Ab 20.15 Uhr geht’s dann in der ARD in die heiße Phase des Halbfinales von Deutschland – Italien.

Foto: Rui M Leal/ WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren