Samstag, 14. Januar 2012 13:09 Uhr

Madonna: Tochter Lourdes fand Premieren-Outfit unangemessen

New York. Da sich Madonna (53) gerne mal ihrem Alter unangmessen kleidet, legte jetzt ihre berühmte Tochter Lourdes Hand an, bevor die Diva zur Premiere des Films ‚W.E.‘ in London erschien. Der Popstar, die mit ihrer modevernarrten 15-Jährigen Tochter eine eigene Modelinie am Start hat, wollte sich eigentlich spaßig und frivol für die Premiere kleiden, aber Lourdes fand das Outfit „unangemessen“.

Die 53-Jährige sagte dazu: „Ich habe diese großartige, mit Perlen und Juwelen besetzte Dolce-&-Gabbana-Korsage angezogen, dazu Netzstrümpfe und einen Hut und als sie in meine Gaderobe kam, sagte sie: ‚Mom, was tust du da? Das ist nichts für Regisseure. Zieh es aus. Zieh es aus. Das ist unangebracht. Ich sagte: ‚Echt…? Sie hatte Recht. Ich habe mich umgezogen und ein viel besseres Outfit angezogen und mir gefiel das“.

In einem langen Gespräch in der US-News-Show ‚Nightline‘ unterstrich Madonna übrigens erneut, dass sie eigentlich ein Mensch wie du und ich ist und sagte in Bezug auf ihren aktuellen Toyboy Brahim Zaibat (24) : “Ich komme nach Hause und wasche mein Gesicht und ziehe meine Trainingshosen an und liege auf dem Bett und sage ‘Oh, bitte massiere meine Füße’, und dann, wissen Sie, sagt [Brahim] ‘nein, du massierst meine Füße’. Hinter dem Vorhang bin ich ein Mensch wie jeder andere.“

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren