Sonntag, 8. Mai 2011 23:15 Uhr

Madonna und der 24-jährige Tänzer sind nicht länger zusammen

London. Er ist 24 und Muslim und sie 52 und schwört auf die jüdische Kabbalah-Lehre: Popdiva Madonna soll die angebliche Beziehung zu Jungspund und Tänzer Brahim Zaibat beendet haben. Der Grund der Trennung seien religiöse Gründen gewesen.

Ein Freund von Zaibat flötete dazu gegenüber der britischen ‚Daily Mail‘: „Wer ist Madonna? Brahim war zu Hause und er ist Single. Er ist nicht länger mit Madonna zusammen. Er ist sehr glücklich. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.“

Ein weiterer Insider enthüllt allerdings, dass Zaibats Familie nicht mit der Verbindung einverstanden war. „Brahims Familie sagte ihm, sie wollen nicht, dass er zu Kabbala-Meetings geht, sondern an seinem muslimischen Glauben festhält, was zu Streitereien geführt hat“, so der Nahestehende. „Es lief nicht mehr so gut und sie haben sich kaum noch gesehen.“

Das Paar trat im September letzten Jahres erstmals öffentlich auf und wurde seit dem auch immer wieder exklusivsten Restaurants in London gesichtet .

Im letzten Jahr erklärte der junge Mann noch, dass sich durch die Beziehung mit Madonna nichts in seinem Leben geändert habe. „Ich würde nicht sagen, dass wir vorschnell gehandelt haben. Mein Leben hat sich nicht wirklich verändert. Ich bin noch immer die gleiche Person. Ich bin nicht das neidische Kind“, beteuerte Zaibat und betonte außerdem, Wert auf Kontrolle in seinen Beziehung zu legen. „Solange ich mir sicher bin, das Sagen zu haben, läuft alles gut. Mit externer Autorität kann ich nicht gut umgehen. Madonna und ich sind uns in Bezug dessen sehr ähnlich.“

Die ‚Daily Mail‘ berichtete auch, als Brahim das erste Mal zu Hause von seiner neuen Freundin berichtete. Die Mutter von vier Kindern war zunächst unbeirrt, als ihr Sohn den Altersunterschied von acht Jahren am Telefon erwähnte. Sie habe geantwortet: „Du warst immer schon reif für Ältere – es wird gut sein, einige Zeit mit einem Mädchen zu verbringen, das ein bisschen älter ist als du“

Aber der Tänzer antwortete: „Nein, sie acht Jahre älter als du, Mama – und ihr Name ist Madonna.“ (k-t, Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren