Montag, 23. März 2009 14:34 Uhr

Madonnas Manager bettelt um Vorschläge für „Greatest Hits“-Album

Popdiva Madonna will beim Verkauf ihres angekündigten Best-Of-Albums im Herbst auf Nummer Sicher gehen. Deswegen hatte ihr Manager Guy Oseary die blendende Idee, die Fans auf seiner Micro-Blog bei Twitter um Hilfe bei der Songauswahl zu bitten. Und die Reaktionen waren offenbar überwältigend, so dass Herr Oseary weiter fleissig Vorschläge entgegennimmt. Guy Oseary bei Twitter: Mehr

Guy Oseary, auch Manager von Lenny Kravitz, ist für das meistdiskutierte Geschäft der Musikbranche verantwortlich – den Deal von Madonna mit Live Nation, dem weltgrößten Konzertveranstalter. Seine Karriere in der Unterhaltungsbranche begann Oseary bei den späteren Maverick Records, als er gerade 17 Jahre alt war. Schnell stieg dort er zum Vorstandschef des Labels auf. Unter seiner Führung verkaufte das Label weltweit über 100 Millionen Alben, womit es seine Position als eines der führenden Boutique Plattenlabels stärken konnte.

2005 wurde Oseary Manager seiner langjährigen Geschäftspartnerin Madonna und betreute sie 2006 während der weltweiten „Confessions“-Tour, eine der erfolgreichsten Tourneen aller Zeiten.

Unterdessen gibt es putzige Nachrichten von ihrer brasilianische PR-Begleitung Jesus Luz, von der sich Madonna ja soeben getrennt haben will. News, die nun wirklich jeder Grundlage entbehren. Angeblich wolle Luz mit Madonna ein Kind adoptieren! Angeblich habe Jesus über die 38 Jahre ältere Sängerin gesagt: “Madonna hat einen großartigen Körper, sie ist sexy, eine nette Person und eine tolle Mutter. Der Altersunterschied ist völlig egal. Sie sieht aus wie 30 und hat eine jugendliche Persönlichkeit. Ich liebe sie und fertig.” Und auch Franca ist davon überzeugt, dass ihr Ex nicht des Geldes wegen mit Madonna zusammen ist: “Er liebt sie.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren