10.05.2019 17:39 Uhr

Maggie Gyllenhaal: „Es ist immer ein Kampf“

Foto: Brian To/WENN.com

Maggie Gyllenhaal kämpft damit, Karriere und Familie gut unter einen Hut zu bekommen. Die ‘The Kindergarten Teacher‘-Darstellerin zieht mit ihrem Ehemann Peter Sarsgaard die beiden Töchter Ramona (12) und Gloria (7) groß.

Maggie Gyllenhaal: "Es ist immer ein Kampf"

Foto: Brian To/WENN.com

Ihre Karriere und ihr Familienleben ausgewogen unter einen Hut zu bekommen, fällt der 41-Jährigen nicht besonders leicht. Im Gegenteil, für sie sei es eher ein Kampf, wie sie im Interview mit ‘Entertainment Tonight‘ gesteht: „Ich glaube, jeder Elternteil weiß, dass es unmöglich ist. Es ist immer ein Kampf, aber so lernt man daraus. Ich bin nun eine sehr viel zuversichtliche Mutter als ich es noch vor zwölf Jahren war. Aber das gehört zur Reise dazu.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Maggie Gyllenhaal (@mgyllenhaal) am Mai 9, 2019 um 5:46 PDT

„Seht her, wo ich nun bin“

Ein Ratschlag von ihrer Kollegin und Hollywood-Darstellerin Emma Thompson, die ebenfalls zweifache Mutter ist, nahm sich die Schauspielerin besonders Herzen: „Emma Thompson meinte damals zu mir, dass „etwas zu vermasseln“ zum Leben dazu gehöre. Also versuchte ich manchmal, etwas zu vermasseln, um zu schauen, wohin es mich führt und seht her, wo ich nun bin.“