Dienstag, 3. September 2019 07:43 Uhr

Maggie Gyllenhaal ist stolz auf ihre Sex-Szenen

Foto: imago images / ZUMA Press

Maggie Gyllenhaal ist „wirklich stolz“ auf ihre Sex-Szenen. Die ‚The Deuce‘-Schauspielerin, die mit Ehemann Peter Sarsgaard die Töchter Ramona (12) und Gloria (7) großzieht, zeigt gerne nackte Haut vor der Kamera, solange sie die „finale Fassung“ dessen erhält, was am Ende auf der Leinwand zu sehen ist.

Dem ‚Style‘-Magazin der ‚Sunday Times‘ offenbarte sie, selten Regisseure um Änderungen zu bitten. „Ich bin 41 und ich habe fast 20 Jahre damit verbracht, Sex-Szenen zu drehen, intime und ungewöhnliche. Ich war immer wirklich stolz auf diese Arbeit“, so Gyllenhaal.

Quelle: instagram.com

„Also erschufen wir dieses Ding!“

„Ich drehe wirklich fast alles gerne. Ich zeige gerne viel von meinem Körper, aber ich möchte die finale Fassung dessen haben, was am Ende gezeigt wird. Und niemals in meiner gesamten Karriere, außer einem Mal, habe ich darum gebeten, etwas herauszunehmen.“

Für ihre Rolle in der Serie ‚The Deuce‘, die von den Leben von Prostituierten in den 1970er Jahren handelt, arbeitete Maggie mit der Kostümabteilung zusammen, um aus einer Yoga-Matte eine künstliche Barriere zu erschaffen. Sie wurde „in die Form eines riesigen Streichholz“ gebracht und neben ein Kissen gelegt, um dafür zu sorgen, dass sich die Schwester von Jake Gyllenhaal während der intimeren Szenen wohler fühlt.

Maggie erläuterte: „Es ist nicht so sehr die Nacktheit, die mich stört, es ist, eine echte Barriere zwischen mir und dem Schauspieler zu erschaffen. Sie geben dir Dinge zum Tragen, aber sie waren nicht genug, also erschufen wir dieses Ding!“

Die zweite Staffel der HBO-Serie wurde fast ausschließlich von Frauen inszeniert und Maggie gab zu, dass dies im Zuge der #MeToo-Bewegung eine bewusste Entscheidung war. „Ich denke, es benötigt ein bewusstes Interesse und eine Anstrengung, die weibliche Ansichtsweise einzunehmen, wenn man hauptsächlich in einer Männerwelt lebt“, so Gyllenhaal.

Das könnte Euch auch interessieren