Mittwoch, 27. März 2019 08:34 Uhr

Maisie Williams nimmt eine Auszeit mit pinkem Haupthaar

Maisie Williams gönnt sich eine Auszeit vom Schauspielern.

Maisie Williams nimmt eine Auszeit mit pinkem Haupthaar

Foto: WENN.com

Die ‚Game of Thrones‘-Darstellerin verrät, dass sie erst einmal eine verdiente Pause genießen will, bevor sie wieder zurück vor die Kamera kehrt. Der Anlass dazu sei ihre Entscheidung gewesen, sich die Haare pink färben zu lassen. Im Gespräch mit dem ‚Rolling Stone‘-Magazin verrät die 21-Jährige: „Ich denke, dass ich sie unterbewusst gefärbt habe, weil ich nicht arbeiten wollte. Das ist ein ziemlich guter Weg, um das zu erreichen.“

Mit ihrer Entscheidung zeigt sich Maisie rundum zufrieden: „Es fühlt sich einfach so gut an für mich. Ich habe während meiner ganzen Teenagerzeit damit gekämpft, meinem Aussehen einen Stempel aufzudrücken, aber gleichzeitig eine leere Leinwand als Schauspielerin zu sein.“ Wie die Britin kürzlich kritisierte, würden Rollenangebote zu sehr vom physischen Aussehen beeinflusst werden.

Rollenangebote wegen ihres Aussehens

So schilderte sie gegenüber der Zeitung ‚The Irish Times‘: „Erst jetzt wird mir klar, dass es wegen meines Aussehens Rollen gibt, die mir angeboten werden und Rollen, die mir verwehrt werden. Es ist eine sehr oberflächliche Industrie… Ich sehe nicht wie jemand aus, der für Rollen gecastet wird, die, nun ja, sexualisiert werden. Versteht mich nicht falsch, ich habe Ehrfurcht vor den führenden Ladys in Hollywood. Ich liebe es, diese einfach umwerfenden, wunderschönen Frauen anzusehen. Aber ich denke, es ist traurig, dass nur eine Art von Schönheit auf der Leinwand gezeigt wird.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren