Dienstag, 6. Januar 2015 14:22 Uhr

Mandy Capristo: So soll also ihr Traummann sein?!

Mandy Capristo hat nach der Trennung von Fußballstar Mesut Özil genaue Vorstellungen, wie ihr neuer Freund sein sollte. Die schöne 24-Jährige, die bei der aktuellen Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’ in der Jury sitzt, will keinen eitlen Schönling, der den ganzen Morgen vor dem Spiegel posiert.

Mandy Capristo: So soll also ihr Traummann sein?!

Im RTL-Interview verriet sie: „Bei Männern mag ich es eher, wenn es ein bisschen rougher ist. Wenn man nicht das Gefühl hat, der hat jetzt länger im Bad gebraucht als ich. Das finde ich persönlich ganz schlimm. Da würde ich sofort sagen, ‚Was ist denn mit dir eigentlich los?'“ Auch Capristo ist kein Mensch, der stundenlang im Bad verbringt und sich zurecht macht. Klar – für ihre TV-Auftritte und Events muss die ehemalige ‘Monrose’-Sängerin immer top gestylt sein, privat geht sie aber gerne auch ohne Make-up durch den Tag. „Wenn ich mit dem Hund rausgehe, schminke ich mich gar nicht. Wenn ich zum Bäcker gehe, schminke ich mich auch gar nicht. Wenn ich dann abends mal ins Restaurant gehe: 15 Minuten. Ich baller mich nie zu“, so die Musikerin.

Mehr zum Thema: Mandy Capristo holt sich Trost bei ihren Facebook-Fans

Mandy Capristo: So soll also ihr Traummann sein?!

Ab 7. Januar 2015, startet um 20.15 Uhr (ab dann immer samstags, 20.15 Uhr) ‚Deutschland sucht den Superstar‘ mit neuer Jury, neuen Regeln und vielen Überraschungen in die neue Staffel. Mandy Capristo (24) wird dann neben Kultstar Heino (75), dem erfolgreichen DJ Antoine (39) und Produzent Dieter Bohlen (60) in der neuen vierköpfigen Jury sitzen.

Für die 12. Staffel durften sich erstmals Sängerinnen und Sänger bis 40 Jahren bewerben und ihr Gesangstalent unter Beweis stellen.

Foto: RTL/ Stefan Gregorowius, Frank Hempel

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren