Samstag, 29. September 2018 10:17 Uhr

Manny Jacinto an der Seite von Tom Cruise in „Top Gun: Maverick“

Manny Jacinto. Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Manny Jacinto stößt zur Besetzung von ‚Top Gun: Maverick‘. Der 31 Jahre alte Schauspieler, der kürzlich neben ‚Die Eiskönigin‘-Synchronsprecherin Kristen Bell in der Serie ‚The Good Place‘ zu sehen war, hat eine Rolle in Paramounts ‚Top Gun‘-Fortsetzung ergattert und wird ‚Deadline‘ zufolge den Piloten Fritz mimen.

Manny Jacinto an der Seite von Tom Cruise in "Top Gun: Maverick"

Manny Jacinto. Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Damit stößt er zu einer Top-Besetzung, die aus Tom Cruise, Jennifer Connelly, Val Kilmer, Monica Barbaro, Miles Teller, Glen Powell, Ed Harris und Jon Hamm besteht. Die Fortsetzung spielt ganze 34 Jahre nach dem ersten Teil und wird sich auf die moderne Kriegsführung mithilfe von Drohnen fokussieren. Cruise und Kilmer werden dabei wieder in ihre Rollen aus dem 80er Jahre-Kinohit schlüpfen, Maverick und Iceman, während Teller den Sohn von Goose, Mavericks verstorbenem Flügelmann, der im Original von Anthony Edwards verkörpert wurde, darstellt.

Verschoben auf 2020

Inszeniert wird das Werk von Joseph Kosinski, der bereits verraten hat, dass sich die Handlung auf Mavericks Dienst im modernen Militär konzentriert. ‚Top Gun: Maverick‘ sollte eigentlich schon im Juli 2019 auf die Leinwände kommen, aber in dieser Woche wurde bekannt, dass der Kinostart über elf Monate nach hinten verschoben wurde, auf den Juni 2020.

Paramount Pictures traf die Entscheidung, damit das Team mehr Zeit zur Verfügung hat, um die Logistik der Flugsequenzen auszuarbeiten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren