Startet am 30. März 2023 im Kino„Manta Manta – Zwoter Teil“: Erster Teasertrailer zeigt Bertie und Co.

Til Schweiger und Tina Ruland spielten das Traumpaar Bertie und Uschi im ersten "Manta, Manta". (jer/spot)
Til Schweiger und Tina Ruland spielten das Traumpaar Bertie und Uschi im ersten "Manta, Manta". (jer/spot)

imago images/Mary Evans

SpotOn NewsSpotOn News | 06.12.2022, 18:29 Uhr

Die Fortsetzung des Kultfilms "Manta, Manta" kommt am 30. März 2023 ins Kino. Ein erster Teasertrailer stimmt nun darauf ein - und zeigt Til Schweiger und Tina Ruland in ihren altbekannten Rollen Bertie und Uschi.

"Manta, Manta -Zwoter Teil" startet am 30. März 2023 in den deutschen Kinos. Ein erster Teasertrailer zur Fortsetzung des Kultfilms "Manta, Manta" von 1991 gibt bereits einen ersten Eindruck. Mit dabei sind erneut Til Schweiger (58) als Bertie und Tina Ruland (56) als Uschi. Als neue Charaktere treten Tim Oliver Schultz (34) als Berties und Uschis gemeinsamer Sohn Daniel und Luna Schweiger (25) in noch unbekannter Rolle auf.

Alte Liebe rostet nicht

Eines zeigen die 35 Sekunden schon recht deutlich: Der Opel Manta, nach dem der Film schließlich benannt ist, ist noch immer Berties große Liebe. Behutsam streichelt der Macho über das Dach des Kultgefährts, mit dem er im ersten Teil schon verrückte Abenteuer erlebte. Seine Ex-Frau Uschi grinst ihn über den Wagen hinweg an, aber das scheint er gar nicht wahrzunehmen.

Bertie hat in "Manta, Manta – Zwoter Teil" schon vor einiger Zeit seine Rennfahrerkarriere an den Nagel gehängt und betreibt mehr schlecht als recht eine Autowerkstatt und eine angeschlossene Kartbahn. Als er mit der Tilgung eines Darlehens in Rückstand gerät und die Bank mit Zwangsversteigerung des Grundstückes droht, fasst der Autonarr einen waghalsigen Plan: Die Siegerprämie beim anstehenden großen 90er-Jahre Rennen auf dem Bilster Berg könnte seine finanziellen Probleme auf einen Schlag lösen. Einen Monat hat er Zeit, um aus seinem alten Opel ein Geschoss aus alten Manta-Tagen zu machen. Doch dann kommt auf einmal Ex-Frau Uschi mit der Bitte, sich um den gemeinsamen Sohn zu kümmern.

Schweiger und Ruland seit "Manta, Manta" befreundet

Schweiger und Ruland sind seit dem ersten Teil befreundet. In einem Doppelinterview mit der "Bild am Sonntag" verriet Schweiger, er könne sich noch genau an das "Manta, Manta"-Casting erinnern: "Ich kam in den Raum rein und da waren hundert aufgeregte Schauspieler, die ihre Stimmübungen gemacht haben." Wie ein Hühnerhaufen habe das ausgesehen und geklungen. "Und ganz hinten in der Ecke saß diese hübsche Blonde, die so überhaupt keinen Alarm gemacht hat. Dann dachte ich mir: Okay, neben die setze ich mich jetzt. Und das war Tina!"

Zwar dauerte es bis zu "Manta, Manta – Zwoter Teil", ehe die beiden wieder gemeinsam vor der Kamera gelandet sind. "Man verliert sich trotzdem nicht aus den Augen, wenn man sich mag", so Ruland über das gute Verhältnis zu Schweiger. Neben den beiden wird im späten Sequel auch wieder Michael Kessler (55) als Klausi zu sehen sein. Als "Neuzugänge" werden Stars wie Moritz Bleibtreu (51), Nilam Farooq (33) oder Wotan Wilke Möhring (55) Teil des Casts sein.