Freitag, 3. August 2018 09:48 Uhr

Manuel Neuer äußert sich zum Fall Özil

Manuel Neuer, Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, äußert sich zu Mesut Özils umfangreicher dreiteiligen Abrechnung in den Sozialen Medien.

Manuel Neuer äußert sich zum Fall Özil

Foto: ATP/WENN.com

Der 32-Jährige Bayern-Torwart sagte laut dpa am Rande des Trainingslagers von Bayern München: „Es war viel hin und her und es wurde sehr viel darüber gesprochen und geschrieben. Dieses Thema ist natürlich eines, das nach dem Ausscheiden sehr anstrengend war für die, die alles gelesen haben.“

Doch für den Rücktritt seines ehemaligen Teamkollegen aus der Nationalmannschaft zeigte Neuer Verständnis: „Es ist die Entscheidung jedes einzelnen Spielers. Die Gründe muss man für sich selbst suchen, und die hat er dann auch gefunden. Diese Entscheidung akzeptieren wir natürlich.“

Er denke, dass sich sowieso „Einiges tut bei der Nationalmannschaft und auch im DFB.“ Deshalb müsse man erstmal abwarten müssen, wie ein Neustart aussieht. „Fakt ist, dass Einiges geändert werden muss. Wir haben große Ziele auch in der Nationalmannschaft und wollen natürlich wieder ein anderes Gesicht zeigen.“ (KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren