12.08.2020 17:17 Uhr

Marcellino Kremers will unbedingt „Kampf der Realitystars“ gewinnen, aber …

Es geht wieder heiß her in bei der vierten Folge von "Kampf der Realitystars". Nach einem tränenreichen Abschied der Zwillinge Yana und Tayisiya gibt es auch heute wieder zwei attraktive Neuzugänge, die in der Sendung für neuen Wirbel sorgen sollen.

RTLZWEI

Yana und Tayisiya gibt es nur im Doppelpack – da überrascht es nicht, dass letzte Woche gleich beide ihren Platz in der „Kampf der Realitystars“-Sala räumen mussten. Doch ihre Betten bleiben nicht lange leer.

Zwischen Frischfleisch und Drama

Köln 50667„-Powerfrau Aurelie Tshamala und „Love Island„-Charmeur Marcellino Kremers ziehen in die Sala ein und dürfen gleich an ihrem ersten Abend unsere Stars von ihrer realsten Seite erleben. Es wird gelacht, geweint, gefeiert und natürlich auch gestritten…

Mittendrin auch Neuzugang Marcellino Kremers: Der 26-Jährige aus Mönchengladbach will die Show und das Preisgeld von 50.000 Euro gewinnen. Dafür ist der Muskel-Boy auch bereit einiges zu tun, allerdings hat er auch seine Grenzen: „Ich würde tun, was möglich ist. Natürlich nur, wenn es mein Gewissen zulässt.“

"Kampf der Realitystars" " class="size-full wp-image-561222

RTLZWEI

Ein Mann mit Idealen

Denn wie er selbst sagt, ist er ein Mann mit Werten und Idealen, die er auch in der Trash-Sendung beibehalten will. Er würde nie etwas machen, das seinen moralischen Vorstellungen widerspricht. „Meine Prinzipien halte ich ein“, stellt er klar.

„Ich bin jemand, an dem man sich ein Beispiel nehmen kann. Ich habe Werte, die man weitergeben und vermitteln kann.“ Und weiter: „Ich weiß genau wer ich bin und woher ich komme. Ich hole andere auf den Boden der Tatsachen zurück und habe in den letzten Jahren gelernt, worauf es im Leben ankommt.“

Ein ganz schön großes Ego

Aber auch insgesamt scheint Marcellino neben einem großen Bizeps ein noch größeres Selbstbewusstsein zu haben. „Jeder Mensch sollte lernen, sich selbst zu mögen. Für mich ist es ganz wichtig, ich selbst zu bleiben. Wer das mag oder nicht mag, der ist mit mir oder ist nicht mit mir.“

Puh, da scheint jemand aber ganz schön von sich überzeugt zu sein. Ob seine neuen Mitbewohner auf so ein großes Ego stehen?

Galerie

Die Sache mit der Taktik

Marcellino Kremers träumt zwar vom großen Sieg, aber scheint, was das angeht, ganz schön philosophisch eingestellt zu sein: „Ich habe keine Geheimwaffe. Wenn ich eine Geheimwaffe habe, habe ich eine Taktik. Und wenn ich eine Taktik habe, habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, wie ich gewinnen kann.“

Und weiter: „Ich habe mir gar keine Gedanken gemacht. Ich möchte einfach nur als Marcellino hineingehen und als Marcellino wieder herauskommen.“ Joa, dann wäre das auch geklärt …

Kampf der Realitystars“, immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Die Folgen sind anschließend auf TVNOW verfügbar.

Das könnte Euch auch interessieren